Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agdistis Salsolae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU Agdistis salsolae WALSINGHAM, 1908



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

WALSINGHAM (1908: 922-923) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Gemäß Erstbeschreibung wurden die Raupen dieser Art auf Teneriffa an "Salsola oppositifolia" gefunden; das Tier für obiges Diagnosefoto eines Falters von La Gomera wurde laut Etikett von J. Klimesch als Raupe an "Salsola longifolia" gesammelt. Beide genannten Pflanzen-Arten fehlen aber auf den Kanarischen Inseln ganz. Einzige auf La Gomera vorkommende Art der Gattung Salsola ist nach MUER et al. (2015) der auf fast allen Kanaren-Inseln verbreitete Kanaren-Endemit Salsola divaricata. Sehr wahrscheinlich betreffen auch die Funde der Erstbeschreibung des Falters diese Pflanzenart.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Synonyme


Faunistik

Eine Art der Kanaren. In Europa im engeren Sinne fehlend.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pterophoridae (Federmotten)
EU Agdistis salsolae WALSINGHAM, 1908 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 25, 2019 8:55 von Erwin Rennwald
Suche: