Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aethes Decimana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04311 Aethes decimana ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1: Österreich, Niederösterreich, Rax: Bergstation, Kampfwald, Latschen, Hochstauden, alpine Rasen, 1500-1600 m, 18. Juli 2005 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Schweiz, Bern, Courtelary, nordgerichteter, steiler, kühl-feucht-schattiger Bergwald auf 1350-1400 m, 5. Juni 2011 (leg., det. und Foto: Rudolf Bryner) [Forum]
3, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), Waldrand, Weide, 1400 m, 22. Mai 2018 (det. & Freilandfoto: Horst Pichler), conf. Daniel Bartsch [Forum]
4: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salza-Stausee, 47°30.804’N 13°56.685’E, 770 m, 2. Juli 2012 (det. & fot.: Martin Semisch), conf. Alexandr Zhakov [Forum]
5-6: Schweiz, Kanton Bern, Engstlenalp, oberhalb Engstlenalpsee, nordseitige, feuchte und steile Bergseite mit Hochstaudenfluren, 1950 m, 26. Juli 2013 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Bern, Chasseral, 1285 m, 1. Juli 2013, Tagfang (leg., det. & Foto Rudolf Bryner)
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Zollernalbkreis, Dotternhausen, Schwäbische Alb, Plettenberg, "Russenweg", lichter Eschenhangwald, 950 m, 17. Mai 2017 (leg. & det. Dirk Mezger, conf. Daniel Bartsch, präp. & fot. Friedemann Treuz) [Forum] und [Forum]


Genitalien

1, Genitalpräparat des als Lebendfalter 3 abgebildeten ♂: Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), Waldrand, Weide, 1400 m, 22. Mai 2018 (det., präp. & Mikrofoto: Horst Pichler), conf. Daniel Bartsch [Forum]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Bern, Courtelary, nordgerichteter, steiler, kühl-feucht-schattiger Bergwald auf 1350-1400 m, mit Hochstaudenflur aus Grauem Alpendost (Adenostyles alliariae), Alpen-Milchlattich (Cicerbita alpina), Gelbem Eisenhut (Aconitum vulparia) und Waldstorchschnabel (Geranium sylvaticum), 5. Juni 2011 (Foto: Rudolf Bryner)
2: Schweiz, Kanton Bern, Engstlenalp, oberhalb Engstlenalpsee, nordseitige, feuchte und steile Bergseite mit Hochstaudenfluren, 1950 m, 26. Juli 2013 (fot.: Hildegard Stalder) [Forum]
3, Fundstelle eines Falters: Deutschland, Baden-Württemberg, Zollernalbkreis, Dotternhausen, Schwäbische Alb, Plettenberg, "Russenweg", lichter Eschenhangwald, 950 m, 17. Mai 2017 (Foto: Dirk Mezger) [Forum]


Nahrung der Raupe

RAZOWSKI (2001: 42) nennt Centaurea montana als einzige bekannte Raupennahrungspflanze der Art.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04311 Aethes decimana ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 22, 2018 22:07 von Tina Schulz
Suche: