Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acronicta Leporina

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08779 Acronicta leporina (LINNAEUS, 1758) - Woll-Rindeneule

1: Österreich, Niederösterreich, 500 m NW Willendorf, 7. August 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, Lichtfang am 4. Juli 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), det. Thomas Fähnrich [Forum]
3: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 29. Juli 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
4: Schweiz, Graubünden, Engadin, Zernez 1600 m, Lichtfang, 14. Juli 2007 (Foto: Heiner Ziegler), det. Ingrid Altmann [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, 78667 Villingendorf, oberer Neckar, Raupenfund am 29. Juli 2006 an einem Waldrand auf Betula pendula, Falterschlupf 6. Mai 2007 (Foto: Peter Lacha), det. Peter Lacha [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Neustädter Heide nahe Bärwalde, Ehemaliges Militärgelände, 125 m, Lichtfang, 11. Mai 2011 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Kalk-Halbtrockenrasen), am Licht, 29. Mai 2011 (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, 88281 Schlier-Hintermoos, Kiesgrube, ca. 690 m, am Licht, 26. Juni 2011 (det. & fot.: Jörg Döring), conf. Stefan Ratering [Forum]
9: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 19. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]
10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, Puppe im Boden gefunden am 16. Mai 2015, e.p. 12. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Bayern, Münnerstadt-Fridritt, an Erle, 25. Juni 2003 (Fotos: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus
3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, oberer Neckar, Villingendorf bei Rottweil, auf Salix viminalis agg., am Rand eines grasigen Waldwegs, 7. Juli 2007 (Studiofotos: Peter Lacha), det. Markus Knust [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Villingendorf, Waldrand, 31. Juli 2006 (Foto: Peter Lacha), det. Jürgen Rodeland & Heidrun Melzer [Forum]
6, Praepupa: Deutschland, Nordvorpommern, in der Nähe von Wieck/Darß, an der Ostsee, Ende September 2009 (Freilandfoto: Helmut Kaiser), det. Helmut Kaiser, conf. Stefan Ratering [Forum]
7-8, Praepupa: Österreich, Tirol, Bez. Kitzbühel, St. Ulrich a. P., 900 m, 1. September 2009 (Zuchtfotos: Angie Opitz), det. Angie Opitz [Forum]
9-10: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Kiefermischwald, an Birke, 12. September 2010 (det. & Fotos: Pia Wesenberg), conf. Heidrun Melzer [Forum]
11: Deutschland, Hessen, Erlache bei D-64625 Bensheim, 80 m, 12. September 2010 (Foto: Gerhard Eppler), det. Uwe Eisenberg [Forum]
12-13: Deutschland, Brandenburg, Elstal, Döberitzer Heide, 9. September 2012 (fot.: Andy Kleinschmidt), det. Tina Schulz [Forum]
14-15: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Lkr. Cham, Arnschwang, 15. Juli 2014 (det. & Foto Ingrid Altmann) [Forum]


Puppe


1-2: Litauen, Sargeliai, 135 m, Hof am Wald, 10;15. April 2010 (Fotos: Bernd Gliwa), det. Bernd Gliwa [Forum]
3-5: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, 6. Februar 1992 (cult., det. & fot.: Karl Rasch) [Forum]
6-9 & 10 (Exuvie): Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 16. Mai 2015 & 12. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Bayern, Ingolstadt, Unterhaunstadt, Weibchen am Licht und darauffolgende Eiablage an Salweide, 25. Mai 2016 (Studiofoto: Steffen Schmidt) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8 und 9-10, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 17. Juni 2012, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)
12: Gleicher Fundort wie Bild 11, 2. Mai 2011, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 510-511) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

lepus: Hase, wegen ihrer weichen Behaarung.
(SPULER 1908)

Lepus (lat.) Hase, leporinus, -a, um (lat.) hasenartig, hasenähnlich. LINNÉ verglich in der Urbeschreibung die Farbe des Falters mit dem Winterpelz des Schneehasen, der ihm von seiner lappländischen Reise her bestens bekannt war. Falsche Erklärungen gaben SPANNERT (1888) und SPULER (1908-1910), die zwar den Namen richtig von lepus ableiteten, ihn aber fälschlich auf die Behaarung der Raupe bezogen. (Text: Axel Steiner)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08779 Acronicta leporina (LINNAEUS, 1758) - Woll-Rindeneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 17, 2016 11:16 von Jürgen Rodeland
Suche: