Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acrolepiopsis Betulella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Glyphipterigidae
EU M-EU 01567 Acrolepiopsis betulella (CURTIS, 1838)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"
3-4: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung", dort unter Acrolepia ursinella einsortiert.


Erstbeschreibung

CURTIS (1838) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Auf [ukmoths.org.uk] ist zu lesen: "Ramson's (Allium ursinum) is the host foodplant, the larvae feeding internally in seed capsules or flowerheads between May and July". Der Bärlauch scheint grundsätzlich die wichtigste, wenn nicht einzige Nahrungspflanze zu sein. Über die Herkunft der Angaben zu Kultur-Arten in der Gattung (Allium cepa, Allium porrum) ist mir nichts bekannt, weshalb ich auch nichts über die Zuverlässigkeit der Raupen- oder Falter-Bestimmung weiß.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Glyphipterigidae
EU M-EU 01567 Acrolepiopsis betulella (CURTIS, 1838) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 18, 2019 10:58 von Michel Kettner
Suche: