Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acrobasis Legatea

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05858 Acrobasis legatea (HAWORTH, [1811])

1: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 27. Juni 2004
2-4: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km W Bad Fischau, südexponierter Flaumeichenwald, 430 m, 18. Juli 2004
5: Österreich, Niederösterreich, Pitten, 8. August 2004
6-7: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 23. August 2004 (Fotos 1-7: Peter Buchner), det. Peter Buchner
8-9: Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Oberrheinebene, Grißheim, 209 m, 31. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Helmut Kaiser) [Forum]
10: Serbien, Deliblato sands, Susara, Strauch, 166 m, 30. Juli 2017 (fot.: Zoran Bozovic), det. Hans-Peter Deuring, conf. Eckard O. Krüger [Forum]


Raupe

1-4: Österreich, Niederösterreich, Gumpoldskirchen, Raupen an Felsen-Kreuzdorn (Rhamnus saxatilis) 1. Mai 2012 ( 1 = Gespinstschlauch als Raupenwohnung, 2-4 = ausgewachsene Raupe, 18 mm, ein Individuum. Für die Fotos wurde die Raupe aus dem Gespinstschlauch vertrieben) (leg., cult., det. & Fotos: Peter Buchner)



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

HAWORTH ([1811]: 492) (nach Digitalisat der Bibliothèque nationale de France):

„23. PHYCIS.
(THE KNOT-HORN.)

Palpi quatuor inæquales.
    Anteriores breviores, incurvi. F.
    Posteriores elongati: articulo ultimo cylindrico. F.
Antennæ breves, filiformes, crassiusculæ, at subulatæ articulo
radicali cæteris longe crassiore, secundo (in mare) sæpe stru-
moso ovali.
Corpus, gracile minusculum, vel sæpius parvum, alis convolutis,
anticis angustis: posticis sæpe amplissimis: volatu vespertino.

legatea.
1.
P. (The plain Knot-horn) alis griseo fuscove [sic] cinereis, strigis
duabus obsoletis saturatioribus.
Tinea Legatella. Hüb. Schmet. Tin. 11. 71.
HABITAT [keine Angabe]
EXPANSIO alarum 12½ lin.
DESCRIPTIO. Alæ anticæ strigâ primâ mediâ, vix erectâ, se-
cundâ flexuosâ, inter primam et marginem posticum, In-
ter has strigas sæpius puncta vel lituræ loco stigmatis pos-
tici Noctuarum. Posticæ alæ fuscescentes.“



Biologie

Nahrung der Raupe

SCHMID (1886: 36) berichtet aus Bayern: "R. in der letzten Junihälfte erwachsen; stellenweise in einiger Zahl auf Rhamnus cathartica in weissen mit Excrementen bestreuten Gespinnströhren in der Gabelung der Zweige oder zwischen Blattstielen."

Die oben gezeigten Raupen aus Niederösterreich wurden entsprechend an Felsen-Kreuzdorn (Rhamnus saxatilis) gefunden. Im westlichen Mittelmeerraum wird die Raupe auch an dessen Unterart ssp. infectoria und am Immergrünen Kreuzdorn (Rhamnus alaternus) gefunden. HUERTAS DIONISIO (2009) meldet aus Spanien Raupenfunde am Ölbaum-Kreuzdorn (Rhamnus lycioides) - hier schon im März und April. Zum mehrfach in der Sekundärliteratur zu findenden "Rhamnus frangula" (Faulbaum) ist mir bisher keine Primärmeldung bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Habitat

1: Deutschland, Baden-Württemberg, südl. Oberrheinebene, Grißheim, 209 m, 9. August 2012 (fot.: Helmut Kaiser) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„legatus Gesandter, fremdartig.“
SPULER 2 (1910: 215R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

NUSS (2012) schreibt zum Bestand in Deutschland: "In Deutschland nur noch von zwei Trockenhängen in Bayern bekannt. Die Nachsuche in vergleichbaren Habitaten erbrachte keine weiteren Nachweise. Die Gründe für den Rückgang sind nicht bekannt." Vor diesem Hintergrund ist der Nachweis aus der südbadischen Trockenaue (Baden-Württemberg) von 2012 besonders erfreulich (siehe Falterbilder 8-9 und Habittbild 1).


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von HEPPNER (1982) angegebenen Publikationsjahre.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU M-EU 05858 Acrobasis legatea (HAWORTH, [1811]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 11, 2019 13:52 von Michel Kettner
Suche: