Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acontia Trabealis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Acontiinae, Tribus Acontiini
EU M-EU 09097 Acontia trabealis (SCOPOLI, 1763) - Ackerwinden-Bunteulchen

1: Österreich, Niederösterreich, 1 km NE Schwarzau am Steinfeld, Halbtrockenrasen in aufgelassener Schottergrube, 320 m, 18. Juni 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Rheinhessen, Vendersheim, Weinberge und angrenzende Felsflur, 26. Juli 2006 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, bei Leinsweiler, 25. Juli 2010 (Freilandfoto: Michael Becker), det. Gabriel Hermann [Forum]
4-5: Deutschland, Sachsen, Berbisdorf (Stadt Radeburg), 2. Juli 2006 (Fotos: Franziska Bauer), det. Heinrich Vogel [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Hegau, 28. Juli 2006 (Foto: Jochen Büchler), det. Axel Steiner [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, nördl. Oberreheinebene, Walldorf, 13. August 2005 (Foto: Jutta Bastian), det. Axel Steiner [Forum]
8: Griechenland, Ditiki Makedonia, Siatista, westlich Kozani, 740 m, 30. Mai 2008, Lichtfang (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler, conf. Daniel Bartsch [Forum]
9: Kroatien, Insel Korcula, Vela Luka, ca. 10 m, 8. Juni 2006, am Licht (Foto: Ulrich Müller), det. Ulrich Müller, conf. Uwe Geulen [Forum]
10: Österreich, Burgenland, Hundsheim Heide, Juni 2009 (Freilandfoto: Jürgen Fischer), det. Karola Winzer [Forum]
11: Frankreich, Süd-Provence, Saint-Maximin-la-Sainte-Baume, 300 m, 19. August 2011, am Licht (det. & fot.: Josef Bücker), conf. Erwin Rennwald [Forum]
12: Deutschland, Bayern, Karlstadt Rtg Kalben, Kalk-Trockengebiet, 240 m, 8. Juni 2012 (det. & fot.: André Mégroz) [Forum]
13: Deutschland, Baden-Württemberg, Grißheim, südl. Oberrheinebene, 130 m, 19. Juni 2017, am Licht (Foto: Helmut Kaiser) [Forum]


Kopula

1: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Woinowa Gora, 118 m, 21. Juli 2011, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Weinberge, gefunden an Ackerwinde (Convolvulus arvensis), 10. September 2006 (Fotos: Gabriele Krumm), det. Stefan Ratering [Forum]
3-4, grüne Form: Deutschland, Thüringen, Umgebung von Jena, NSG Leutratal, Südhang auf Muschelkalk, 15. Juli 2007 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
5, dasselbe Expl. wie 3-4, vor Verpuppung verfärbt: 20. Juli 2007 (Studiofoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
6-8: Deutschland, Baden-Württemberg, Staufen, 22. Oktober 2006 (Fotos: Siegfried Rudolf), det. Siegfried Rudolf, conf. Stefan Ratering & Erwin Rennwald [Forum]
9: Deutschland, Berlin, Pankow, Köpchensee, auf Ruderalfläche mit Ackerwinde, 30. August 2008 (Freilandfoto: Martin Semisch), det. Franziska Bauer, conf. Erwin Rennwald [Forum]
10-11: Österreich, Südsteiermark, Spielfeld, Katzengraben, ca. 260 m, Wiese, an Zaunwinde, 9. Juni 2017 (det. & fot.: Horst Pichler) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1: Österreich, Niederösterreich, Großer Föhrenwald, Lichtfang 1. August 2009, e.o. 11. August 2009 (Foto: Sybille Przybilla), cult. & det. Sybille Przybilla [Forum]
2-3: Österreich, Niederösterreich, Großer Föhrenwald, Lichtfang 1. August 2009, e.o. 12. August 2009 (Fotos: Sybille Przybilla), cult. & det. Sybille Przybilla [Forum]
4, Eiraupe 1 Tag alt: Slowakei, Roznavská kotlina (Rosenauer Kessel), Stadt Roznava, ca. 310 m, Weibchen am Licht 11. Juli 2016, Eiablage am 12. Juli 2016, Eiraupe am 17. Juli 2016 (det. & Foto: Andrej Makara) [Forum]
5, Jungraupe 3 Tage alt: Slowakei, Roznavská kotlina (Rosenauer Kessel), Stadt Roznava, ca. 310 m, Weibchen am Licht 11. Juli 2016, Eiablage am 12. Juli 2016, cult. an Ackerwinde (Convolvulus arvensis), Raupe am 19. Juli 2016 (det., cult. & Foto: Andrej Makara) [Forum]
6, Jungraupe 5 Tage alt: Slowakei, Roznavská kotlina (Rosenauer Kessel), Stadt Roznava, ca. 310 m, Weibchen am Licht 11. Juli 2016, Eiablage am 12. Juli 2016, cult. an Ackerwinde (Convolvulus arvensis), Raupe am 21. Juli 2016 (det., cult. & Foto: Andrej Makara) [Forum]
7-8: Österreich, Südsteiermark, Spielfeld, Katzengraben, Wiese, ca 260 m, aus Vegetation gekeschert, 6. August 2018 (Foto: Horst Pichler), det. Tina Schulz [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Dresden-Zschieren, Raupe über Radweg laufend, 2. August 2007 (Studiofoto: Franziska Bauer), cult. & det. Franziska Bauer [Forum]
2, leicht geöffneter Erdkokon der verpuppungsbereiten (oder bereits verpuppten?) Raupe: Deutschland, Baden-Württemberg, Staufen, 22. Oktober 2006 (Fotos: Siegfried Rudolf), det. Siegfried Rudolf, conf. Stefan Ratering & Erwin Rennwald [Forum]


Ei

1-2, zwei Tage alt: Slowakei, Roznavská kotlina (Rosenauer Kessel), Stadt Roznava, ca. 310 m, Weibchen am Licht 11. Juli 2016, Eiablage am 12. Juli 2016, Ei-Foto am 14. Juli 2016 (det. & Foto: Andrej Makara) [Forum]
3, fünf Tage alt: Slowakei, Roznavská kotlina (Rosenauer Kessel), Stadt Roznava, ca. 310 m, Weibchen am Licht 11. Juli 2016, Eiablage am 12. Juli 2016, Ei-Foto am 17. Juli 2016 (det. & Foto: Andrej Makara) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Geschlecht unbekannt

1: Deutschland, Baden-Württemberg, 75203 Königsbach, Waldrand, Südhang mit Trespen-Magerrasen, 286 m, 10. August 1962, Tagfang (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 240-241) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Ruderalflächen: Deutschland, Berlin, Pankow, Köpchensee, Trümmerberg, 17. September 2008 (Foto: Martin Semisch) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„trabea ein Staatskleid; wegen der schönen Färbung.“
SPULER 1 (1908: 296L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Acontiinae, Tribus Acontiini
EU M-EU 09097 Acontia trabealis (SCOPOLI, 1763) - Ackerwinden-Bunteulchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 6, 2018 23:25 von Tina Schulz
Suche: