Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acleris Hastiana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04394 Acleris hastiana (LINNAEUS, 1758)

1: Österreich, Niederösterreich, Bad Erlach, Ulrichskirche, 24. März 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2, ♂: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, leg. Raupe an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Grabenrand 21. August 2008, e.l. 18. September 2008 (Studiofoto: Heidrun Melzer), det. (GU) Christian Kaiser [Forum]
3 und 4-5, ♂♂: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, leg. Raupen an verschiedenen Weidenarten (Salix spec.) am Grabenrand 17. August 2009, e.l. 22. bzw. 23. September 2009 (Studiofotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer & Christian Kaiser
6, ♂: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Raupen an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Flussufer 13. August 2010, e.l. 13. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum 6-14]
7, ♀: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, leg. Raupe an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Grabenrand 29. Juli 2010, e.l. 13. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
8, ♀: Funddaten wie Bild 7, e.l. 15. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
9, ♂: Funddaten wie Bild 6, e.l. 17. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
10, ♂: Funddaten wie Bild 6, e.l. 20. September 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
11, ♀: Funddaten wie Bild 6, e.l. 21. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
12, ♂: Funddaten wie Bild 6, e.l. 22. September 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
13-14, ♂: Funddaten wie Bild 6, e.l. 25. September 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
15, ♂: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, leg. Raupe an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Grabenrand 31. August 2010, e.l. 26. September 2010 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
16, ♀: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Raupen an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am 14. August 2011, e.l. 17. September 2011 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
17, ♂: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Raupen an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am 14. August 2011, e.l. 20. September 2011 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
18: Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, häuslicher Innenbereich, 12. Oktober 2009 (Studiofoto: Jens Philipp, Bildhintergrund redaktionell bearbeitet), det. (cf.) Heidrun Melzer [Forum]
19: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 76767 Hagenbach, 104 m, Ortslage, 2. Januar 2012, am Licht (det. & Foto: Dieter Kremb) [Forum]
20-28, verschiedene Individuen: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung von Schleife, 130 m, Waldlichtung, Raupen am 11. August 2012 an Kriechweide (Salix repens) gefunden, e.l. 18. bis 27. September 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
29: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, Raupe am 1. August 2013 auf Salix aurita, e.l. 5. September 2013 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
30-31, ♀: Österreich, Südsteiermark, Spielfeld, Katzengraben, ca. 260 m, 31. März 2017, am Licht (gen. det. & fot.: Horst Pichler), conf. Alexandr Zhakov [Forum]
32, ♀ & 33, ♂: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Garten am Mittellandkanal, 70 m, Raupen 23. August 2017 an Weide (Salix spec.), Falterschlupf 22. September 2017 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]
34-35, schlupffrisch: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund neben der Exuvie an schmalblättriger Weide, Sitzlänge 13 mm, 13. September 2015 (det. & unmanipuliertes Freilandfoto [33] sowie Studiofoto [34]: Sabine Flechtmann) [Forum]
36-37, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, El Torcal bei Antequera, 585 m, 11. Juni 2019, am Licht (leg. & fot: Friedmar Graf), det. Jürgen Quack [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-7: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, zwischen versponnenen Blättern verschiedener Weidenarten (Salix spec.) am Grabenrand, leg. 17. August 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer & Christian Kaiser anhand von zwei GU-Stichproben der geschlüpften Falter
1-4, männliche Raupen: 19. [1], 23. [2-3] und 29. [4] August 2009
5, weibliche Raupe mit ungeflecktem Halsschild: 23. August 2009
6-7, weibliche Raupe mit dunkel geflecktem Halsschild: 23. [6] und 29. [7] August 2009
8, männliche Raupe: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Flussufer, 13. August 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum]
9-10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, auf Salix aurita, 1. August 2013 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2, vorletztes Stadium: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, zwischen versponnenen Blättern verschiedener Weidenarten (Salix spec.) am Grabenrand, 17. August 2009 (Fotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
3, vorletztes Stadium: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, an Korbweidenstrauch (Salix viminalis) am Flussufer, 13. August 2010 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer) [Forum]
4, parasitierte Jungraupe: Funddaten wie Bild 3, 13. August 2010 det. & Foto: Heidrun Melzer)
5, parasitierte Jungraupe: Funddaten wie Bild 1-2, 17. August 2009 (det. & Foto: Heidrun Melzer)


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, umgebogene Blattränder an Salix viminalis, Befallsbilder durch Jungraupen: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Flussufer, 13. August 2010 (det. & Studiofotos: Heidrun Melzer) [Forum]
3, mehrere zusammengesponnene Blätter an Salix viminalis, Befallsbild durch ältere Raupe: Funddaten wie Bild 1-2 (Foto: Heidrun Melzer)
4-5, zusammengesponnene Triebspitze an Salix viminalis, Befallsbild durch ältere Raupe: Funddaten wie Bild 1-2 (Fotos: Heidrun Melzer)
6: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, Raupe am 1. August 2013 auf Salix aurita (fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Puppe

1-2, Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, leg. Raupe 21. August 2008 (Studiofotos am 5. September 2008: Heidrun Melzer), det. Falter (GU) Christian Kaiser
3-6: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, Raupe am 1. August 2013 auf Salix aurita, 10. August 2013 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
7, Exuvie: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Station Nerskaja, Raupe am 1. August 2013 auf Salix aurita, 5. September 2013 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
8, Exuvie: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund an schmalblättriger Weide, 13. September 2015 (det. & Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, Ortsrandlage, Südhang mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), am Licht, 3. März 2012 (leg., präp., det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, El Torcal bei Antequera, 585 m, 11. Juni 2019, am Licht (leg., präp. & fot: Friedmar Graf), det. Jürgen Quack [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Stausee Uferbereich, 165 m, Raupenfund August 1990, e.l. 26. September 1990 (leg., cult., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2: Deutschland, Sachsen, Großdubrau, Teichgebiet bei Crosta, Raupenfund an Weide im August 2002, e.l. 19. September 2002 (leg., cult., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
3: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung von Schleife, 130 m, Waldlichtung, Raupen im Mai 2010 an Kriechweide (Salix repens) gefunden, e.l. 14. Juni 2010 (leg., cult., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung von Schleife, 130 m, Waldlichtung, Raupen im Mai 2010 an Kriechweide (Salix repens) gefunden, e.l. 17. Juni 2010 (leg., cult., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
5: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung von Schleife, 130 m, Waldlichtung, Raupen am 11. August 2012 an Kriechweide (Salix repens) gefunden, e.l. 14. September 2012 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Großdubrau, Teichgebiet bei Crosta, Raupenfund an Weide im August 2002, e.l. 27. September 2008 (leg., cult., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, Ortsrandlage, Südhang mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), am Licht, 3. März 2012 (leg., präp., det. & Foto: Hans-Peter Deuring), der Aedeagus mit den 4 Cornuti ist nicht im gleichen Maßstab [Forum]


Weibchen

1: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Wien, Lobau, am Licht 9. Juli 2004, leg. Oliver Rist, det. durch GU & Mikrofoto Peter Buchner
2-3, ♀: Slowakei, Hronská pahorkatina, Levice, 153 m, 14. Februar 2002 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
4-5, ♀: Slowakei, Hronská pahorkatina, Starý Tekov 156 m, 13. Juli 2018 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]
6-7, ♀: Österreich, Steiermark, Spielfeld, Katzengraben, 31. März 2017, am Licht (präp., det. & fot.: Horst Pichler), conf. Alexandr Zhakov [Forum] [Genitalpräparat neu fotografiert]
8-9, ♀: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, El Torcal bei Antequera, 585 m, 11. Juni 2019, am Licht (leg., präp. & fot: Friedmar Graf), det. Jürgen Quack [Forum]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 532) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Grabenrandvegetation mit Salix viminalis (Bildmitte), Raupenfundort: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Elsterflutgraben, 20. September 2008 (Foto: Heidrun Melzer)
2, Grabenrandvegetation mit verschiedenen Weidenarten, Raupenfundort: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Elsterflutgraben, 28. September 2006 (Foto: Heidrun Melzer)
3, gleiche Stelle wie Bild 1-2 bei Hochwasser der Weißen Elster (künstlich angelegtes Elsterhochflutbett in Aktion): 13. August 2010 (Foto: Heidrun Melzer)
4, Waldlichtung mit Kriechweide (Salix repens): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung von Schleife, 130 m, 11. August 2012 (Foto: Friedmar Graf)
5: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Garten am Mittellandkanal, 70 m, 23. August 2017 (Foto: Tina Schulz) [Forum]
6-7: Spanien, Andalusien, Provinz Malaga, El Torcal bei Antequera, 36.985195, -4.536367 , 11. Juni 2019 (fot: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

Die Raupe entwickelt sich an diversen Weiden feuchter Standorte, von denen der Korb-Weide anscheinend die größte Bedeutung zukommt. Zumindest lokal werden möglicherweise auch Moorbeere oder Rosmarinheide genutzt, wobei deren relative Bedeutung - so die Bestimmungen richtig waren - noch nicht klar ist.
Schon NICKERL & NICKERL (1906: 2) schrieben: "Die Raupe im August und September in den versponnenen Endblättern aller unserer Weidenarten."
SCHÜTZE (1931) fasst zusammen: "An Salix caprea, Salix aurita, Salix alba, Salix viminalis, Salix fragilis usw. Verwandlung in der Wohnung. (Sorhagen). Vaccinium uliginosum, Andromeda polifolia (Lienig), an allen Weiden- und Populus-Arten (Rössler), vorzugsweise an Waldbächen."
MÜLLER-RUTZ (1922: 223) schrieb: "Ein sehr kleines ♀, das wohl hierher gehört, erzog Dr. Thomann aus einer auf Rhamnus frangula gefundenen Raupe 26.10.20." Es ist hier also nicht auszuschließen, dass dieses Tier doch fehlbestimmt ist, noch weniger, dass die Raupe nicht an ihrer eigentlichen Nahrungspflanze saß und sich deshalb bei der Zucht damit auch nicht richtig entwickelte.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04394 Acleris hastiana (LINNAEUS, 1758) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 18, 2020 12:46 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: