Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Acleris Cristana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04389 Acleris cristana ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1-2: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km N Schwarzau, 27. März/20. April 2003
3: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km N Schwarzau, 15. April 2003 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Rastatt-Förch, Schloss Favorite, 27. Juli 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), conf. Peter Lichtmannecker [Forum]
5: Schweiz, Graubünden, Chur, 550 m, am Licht, 6. März 2007 (Studiofoto: Heiner Ziegler), det. Peter Lichtmannecker [Forum]
6-7: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Falter am Licht, 18. Juli 2007 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner, conf. Rudolf Bryner [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Dietenbachgelände, Raupenfund am 14. Juni 2010 auf Schlehe (Prunus spinosa), verpuppt am 16. Juni 2010, e.l. 10. Juli 2010 (leg., cult. & Foto: Waltraud Unterstab), det. Waltraud Unterstab & Heidrun Melzer [Forum]
9: Schweiz, Graubünden, Chur, 640 m, Lichtfang 13. März 2011 (Fotos: Heiner Ziegler), conf. Oliver Rist [Forum]
10-11, ♀: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Bahnhaltepunkt, Raupe am 17. Mai 2011 an Malus spec., e.l. 16. Juni 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
12-13: Italien, Südtirol, Bozen, Mauer neben Bahndamm, 265 m, 8. März 2013 (Fotos: Werner Pichler), det. Dieter Kremb [Forum]
14-15: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, 3. April 2014, am Licht (det. & Foto: Andrej Makara), conf. Daniel Bartsch [Forum]
16: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, am Stux, ca. 70 m, 10. Juli 2017, am Licht (det. & Studiofoto: Michael Stemmer), conf. Tina Schulz [Forum]
17: Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg, Oedeme-Süd, magere Brachfläche neben alter Bahnlinie, 35 m, 16. April 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, Dietenbachgelände, auf Schlehe (Prunus spinosa), 14. Juni 2010 (leg., cult. zum Falter am 10. Juli 2010 & Foto: Waltraud Unterstab), det. Waltraud Unterstab & Heidrun Melzer [Forum]
2: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Bahnhaltepunkt, zwischen versponnenen Apfelblättern (Malus spec.), 17. Mai 2011 (leg., cult., det. & Foto am 31. Mai 2011: Heidrun Melzer)
3, vorletztes Stadium: Funddaten wie Bild 2 (leg., cult., det. & Foto am 19. Mai 2011: Heidrun Melzer) [Forum 2+3]


Puppe

1, zwei Tage vor Falterschlupf: Deutschland, Sachsen, Doberschütz, Bahnhaltepunkt, Raupe am 17. Mai 2011 an Malus spec. (leg., cult., det. & Foto am 14. Juni 2011: Heidrun Melzer)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, Ortsrandlage, Südhang, am Licht, 13. März 2011 (leg., präp., det. & Fotos: Hans-Peter Deuring) [Forum]
3: Deutschland, Sachsen, Eisenberg bei Guttau, 157 m, Raupe im Mai 2010 an Schlehe, e.l. 2. Juli 2010 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4: Deutschland, Sachsen, Rietschen ehemaliger OT Viereichen, Brachland, 140 m, Raupe im Mai 2008 an Prunus domestica, e.l. 18. Juni 2008 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]

Beschreibung von John Curtis als Peronea ruficostana

CURTIS (1824) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

NICKERL & NICKERL (1906: 1) können nichts Eigenes beitragen: "Die Raupe nach Angaben auf Salix caprea, Ulmus, Prunus spinosa u. a., im Juni, Juli." Bei KENNEL (1908) heißt es: "Die Raupe lebt im Juni und Juli zwischen Blättern von Carpinus betulus, Ulmus campestris, Salix caprea, Prunus spinosa, Rosa". Bei SCHÜTZE (1931) heißt es dann: "An Prunus spinosa, Crataegus, Salix caprea, Ulmus, Carpinus, Rosa zwischen den Blättern der Zweigspitzen, bohrt sich auch in die Spitzen junger Triebe ein und verpuppt sich in der Wohnung (Spuler).
RAZOWSKI (1984: 226) schreiben zu den Raupen: "Sie leben im VI und VII in zusammengesponnenen Blättern von Carpinus betulus L., Ulmus campestris L. Rosa L. (KENNEL (1908: 69), Crataegus L. und Malus MILL. (MEYRICK 1928: 526), NICKERL & NICKERL 1906: 4) in Europa [...]". Die angeführten außereuropäischen Nahrungspflanzen sind ebenfalls fast auschließlich Rosaceen-Gehölze. Ob die genannten Pflanzen aus anderen Familien tatsächlich von dieser Art genutzt werden, muss erst noch zweifelsfrei geklärt werden. Die von den Lepiforums-Meldern genannten Pflanzen sind ebenfalls Rosaceen-Gehölze.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04389 Acleris cristana ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 23, 2019 19:51 von Erwin Rennwald
Suche: