Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 3 zu Forum 1

neues aus dem Zuchtbehälter - Pieris rapae (Präpuppe) (?) *Bild*

Hallo,

ich melde mich nochmal mit einem Zwischenstandsbericht und einer halben Bestimmungsanfrage.

Die letzten Pieris brassicae haben sich in den letzten Tagen verpuppt und abgesehen von einer hohen Ausfallquote durch Parasitoiden ist jetzt alles so weit in Ordnung. ca. 20 Puppen sind übrig geblieben und werden mit dem Schlupf wohl bis nächstes Jahr warten (?).

Soweit zu P. brassicae. Ein paar Einzelexemplare grüner Weißlingsraupen waren ja auch dabei (sowohl Pieris napi als auch P. rapae). Eine sichere P. napi-Puppe hängt im Kasten. Aber leider habe ich die Raupen im Vorfeld nicht getrennt, sodaß zwischendurch immer mal wieder Unsicherheiten bei der Artzugehörigkeit auftreten.

Nachstehendes Tier ist für mich, zumindest was die Puppe angeht, eindeutig P. rapae. Das selbe Tier habe ich im Stadium der Präpuppe aber noch als sichere P. rapae verbucht. Sicher deshalb, weil die Stigmen schön gelb umrandet waren...

Hat jemand eine Erklärung dafür. Bei den nachstehenden Fotos handelt es sich definitiv um dasselbe Tier.

ex-larva-Zucht, leg. 17. August 2009, Deutschland, Thüringen, Bad Lobenstein, verpuppt am 30. August 2009 (Studiofotos: Jens Philipp)

Vielen Dank & beste Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

ein paar Allerweltsraupen/-eier
Pieris napi ? *Bild*
Re: Pieris napi ? drei Tage später *Bild*
Pieris napi sehe ich auch. HG, Heiner *kein Text*
Pieris napi sehe ich auch. HG, Heiner, Vielen Dank, Heiner, LG, Jens *kein Text*
Pieris rapae ? *Bild*
Pieris rapae ? drei Tage später *Bild*
ja, Pieris rapae
ja, Pieris rapae - und nochmal herzlichen Dank! Gruß, Jens *kein Text*
Lasiommata megera ? *Bild*
Re: Lasiommata megera ? *Bild*
Re: Lasiommata megera ? *Bild*
neues aus dem Zuchtbehälter - Pieris rapae (Präpuppe) (?) *Bild*
selbes Tier - Puppe *Bild*
Pieris napi
Jetzt habe ich wohl alles durcheinander gebracht...
Durcheinander gebracht
Subitan- und Latenzpuppen bei Pieris napi *Bild*
Re: Subitan- und Latenzpuppen bei Pieris napi
Subitan- und Latenzpuppen auch bei Pieris brassicae zu unterscheiden? *Bild*
und jetzt die grüne Variante: *Bild*
Puppenfarbe