Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 3 zu Forum 1

Idaea rusticata Weibchen stimmt immer noch... *Bild*

Hallo Thomas,

mal wieder beim Exhumieren von alten Leichen :D ?

Also erst mal sorry, dass ich auf Deine erste Rückfrage von 2. November nicht reagiert habe (da war ich in Zypern) - eine Benachrichtigungsmail gabs da nicht (heute übrigens auch nicht!)

> kannst Du mir mal erklären, wie man diese Art von I. mustelata
> unterscheidet?

Das ist gar nicht so schwierig: bei mustelata verjüngt sich das dunkle Mittelfeld in Richtung Vorderflügelinnenrand sehr stark und mündet schließlich als Spitze (oder Zapfen) auf diesen. Bei rusticata ist es an der Stelle noch viel breiter. Guckst Du weiter unten (Bilder sagen mehr, als Worte).

links: mustelata Männchen
rechts: rusticata Männchen

Bei den Weibchen ist das ebenso.

Zur Verbreitung: das Dep. Herault markiert nach GME etwa die nordöstliche Verbreitungsgrenze von I. mustelata, gleichzeitig hört in diesem Departement auch die Verbreitung von I. rusticata nach Südwesten auf. Von daher also ein "Grenzfall", wobei mir nicht bekannt ist, ob die beiden dort in einer Überlappungszone sympatrisch vorkommen. Aber das Aussehen des angefragten Tieres ist ja recht eindeutig ;)

Herzlichen Gruß,

Egbert

Beiträge zu diesem Thema

Noch ein bischen Südfrankreich *kein Text*
Idaea rusticata? *Bild*
Idaea rusticata Weibchen stimmt *kein Text*
Re: Idaea rusticata Weibchen stimmt
Re: Idaea rusticata Weibchen stimmt
Idaea rusticata Weibchen stimmt immer noch... *Bild* Bestimmungshilfe
Bitte für BH . LG *kein Text*
Re: Davon bin ich ausgegangen.....
Idaea degeneraria? *Bild*
Idaea degeneraria ist richtig *kein Text*
Zahnspinner? seitlich *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Zahnspinner? von oben *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Schau mal bei den Glucken :) VG. *kein Text*
Re: Nachtrag: Aber nicht in der BH, ähmm... *kein Text*
Pachypasa limosa, noch nicht BH
Re: Pachypasa limosa, Funddaten
Re: Pachypasa limosa, noch nicht BH
Re: Pachypasa limosa, noch nicht BH
Lygephila craccae? *Bild*
Re: Abgefl. Lygephila craccae sehe ich auch. *kein Text*
Pseudoterpna pruinata? *Bild*
Re: Pseudoterpna pruinata! *kein Text*
Noctua janthina? *Bild*
Noctua janthina-Artkomplex *kein Text*
Re: Noctua janthina-Artkomplex: Hier eher janthe.
Re: Noctua janthina-Artkomplex: Hier eher janthe.
Re: Noctua janthina-Artkomplex: Hier eher janthe.
Zanclognatha lunalis? *Bild* Bestimmungshilfe
Zanclognatha lunalis sehe ich auch *kein Text*
graue Eule *Bild*
Platyperigea cf. aspersa *kein Text*
Danke für alle Bestätigungen und Bestimmungen! *kein Text*
Re: Platyperigea aspersa (ja, kein cf.) Gruß, Daniel *kein Text*