Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

"Freilandfotos" und "Studiofotos"
Antwort auf: Schöne Spülbürste .... ()

Hallo Jutta und die anderen,

die zitierten Begriffe halte ich für etwas unglücklich, auch wegen der verwirrenden, teilweise widersprüchlichen Konnotationen. Leider sind bisher niemandem bessere eingefallen, die unmissverständlich und rein deskriptiv — nicht wertend im Sinne von "gut" und "schlecht" und erst recht nicht im Sinne von "gut" und "böse" — das benennen, was damit in der Bestimmungshilfe gemeint ist (die Kategorien gehen im Grunde auf die EBERT & RENNWALD-Bände zurück, dort keine nähere Bezeichnung für unmanipulierte Freilandfotos, "M" für manipulierte Freilandfotos, "S" für Studiofotos):

"Freilandfoto": Aufnahme eines lebenden oder toten Tiers unmittelbar an seinem Fundort, ohne dass Lockmittel (Licht, Köder, Pheromone) oder Beruhigungsmittel (Kühlung, Anbetäubung) dabei im Spiel waren. Diese Bilder zeigen also das natürliche, vom Fotografen in der Regel nicht beeinflusste Verhalten des Tiers. Ausnahme: Eine Raupe in Drohhaltung gegenüber dem Fotografen würde ich als (unmanipuliertes) Freilandfoto akzeptieren, weil dies ein natürlicher Reflex ist. Ob die Aufnahme draußen oder in geschlossenen Räumen entstand, ist gar nicht das entscheidende Kriterium: Werden zum Beispiel die Raupen der Kleidermotte in ihrem Sekundärhabitat in einem Kleiderschrank von Homo sapiens fotografiert, ist das ein "Freilandfoto". Wenn "Freilandfoto" in der Bestimmungshilfe steht, ist damit "unmanipuliertes Freilandfoto" gemeint.

"Studiofoto": Hier ist es nicht entscheidend, ob die Aufnahme unter den Bedingungen eines professionellen Fotostudios entstand. Vielmehr ist damit gemeint, dass das Tier zum Fotografieren "gefangengenommen" wurde (auch um es hinsichtlich bestimmungs-relevanter Merkmale optimal ins Bild zu setzen), und es ist unerheblich, ob die Aufnahme im Freien oder drinnen gemacht wird. Bilder aus Zuchten sind immer "Studiofotos". Ich sehe gerade, dass die Definition "Studiofoto" in unserem Glossar nicht wirklich treffend ist. Verbesserungsvorschläge sind willkommen!

"manipuliertes Freilandfoto": Hier könnte man lange darüber streiten, was Manipulationen sind und was nicht. Eindeutig als Manipulationen bezeichne ich das Öffnen von Tier-Verstecken. Wenn man nur einen Grashalm zur Seite biegt, um seinen Schlagschatten quer über die Flügel eines Falters zu vermeiden, würde ich das noch als unmanipuliert tolerieren, ebenso wenn man einen Ast etwas herunterbiegt, um eine darauf sitzende Raupe zum Fotografieren zu erreichen, vorausgesetzt, das Tier bleibt in situ.

"manipuliertes Studiofoto": Dieser Begriff tauchte schon manchmal im Lepiforum auf. In der BH benutzen wir ihn nicht, weil Studiofotos ohnehin "manipuliert" sind.

"Foto" oder "Aufnahme": Ohne weitere Differenzierung steht das so in der BH, wenn die Aufnahmebedingungen nicht bekannt wurden.

Viele Grüße,

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Spülbürste, leicht verschmutzt :( *Bild*
Re: Lymantriidae
Streckt.....Buche.....Fuß? ;-) *kein Text*
Re: Jetzt habe ich es auch verstanden! :\
Calliteara pudibunda - ist die Färbung normal?
Schöne Spülbürste ....
"Freilandfotos" und "Studiofotos"
Definitionen
Von mir aus: (Foto: ..... )
Och, Horst... platsch -
platsch - Komm da mal schnell wieder raus! ;)