Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Raupe von Smerinthus ocellata? *Bild*

Guten Tag miteinander

Ich habe gestern (13.8.2007) in meinem Garten (Schweiz, Kt. Zürich, Küsnacht, 416 m) auf einer Traubenkirsche (Prunus padus) diese Raupe (siehe Bild) entdeckt. Ich nehme an, es handelt sich um die Raupe des Abendpfauenauges. Ist das korrekt? Zuerst habe ich noch den Lindenschwärmer (Mimas tiliae) in Betracht gezogen, aber der Raupe fehlt der gelbbraune Fleck am Hinterende.

Mit Gruss

Peter

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Smerinthus ocellata? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Raupe von Smerinthus ocellata? *Bild* Bestimmungshilfe
Jawoll, dat isse. Schöne Grüße, Markus *kein Text*
Vielen Dank!! *kein Text*
An Traubenkirsche hätt' ich nie gesucht... *kein Text*