Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Anacampsis populella (?)

Guten Abend Franziska und Gerald

Die Sache mit Anacampsis populella und Anacampsis blattariella ist so einfach nicht! Die Variationsbreite der beiden Arten ist derart gross, dass eine sichere Unterscheidung nach äusseren Merkmalen unmöglich ist. Zwar gibt es in der Literatur Hinweise darauf, dass A. populella mehr grau und kontrastärmer, A. blattariella dagegen kontrastierend grau und schwarz gefärbt sei. Als sicheres Bestimmungsmerkmal ist diese Charakterisierung aber ungeeignet. Sicherheit gibt es also einmal mehr nur über eine GU.

Die in der Bestimmungshilfe unter A. blattariella abgebildete Farbvariante, welche dem Falter von Franziska so sehr ähnelt, könnte ohne weiteres auch unter A. populella stehen. Nebenbei: Das fragliche Exemplar in der Bestimmungshilfe wurde offenbar nicht gezüchtet und möglicherweise auch nicht nach Genital bestimmt.

Wenn der Literatur zu trauen ist - und da habe ich nach einigen Erfahrungen so meine Vorbehalte - so lassen sich A. populella und A. blattariella an den Nahrunhgspflanzen der Raupen "sicher" unterscheiden: A. populella soll ausschliesslich an Populus und Salix, A. blattariella dagegen ausschliesslich an Betula fressen. Wenn das so ist, dann ist der gezüchtete Falter von Franziska eindeutig Anacampsis populella. Immerhin: Ich habe A. populella schon etliche Male selber gezüchtet, stets aus verschiedenen Populus- und Salix-Arten. Dabei schlüpften gelegentlich ebenso kontrastreiche Farbvarianten wie bei Franziska. Raupen von A. blattariella dagegen konnte ich bislang nicht finden und züchten.

Gruss

Ruedi

Beiträge zu diesem Thema

Anacampsis blattariella(?) - Zucht erfolgreich *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Anacampsis blattariella(?) - Zucht erfolgreich (BH *Bild*
Re: Anacampsis blattariella(?) - Raupe Kandidat für Bestimmungshilfe *Bild*
Re: Anacampsis blattariella(?) - Puppe Kandidat für Bestimmungshilfe *Bild*
Re: Anacampsis blattariella(?) - Zucht erfolgreich Kandidat für Bestimmungshilfe
Re: Anacampsis populella (?)
Re: Anacampsis populella (?)- wenigstens Ruedis Kommentar in die Kandidat für Bestimmungshilfe!