Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Hypoxistis pluviaria
Antwort auf: Re: Hypoxistis pluviaria ()

> Das hast Du so schön formuliert :) Und weil "pluvia"
> lateinisch "Regen" heißt, können wir Markus
> wahrscheinlich sogar heute bei dem Sauwetter rausschicken. Da
> fliegen ihm die Falter schon nicht davon :D

Die Ecke dort, also das Mangfallgebirge, dürfte übrigens deutschlandweit zu den niederschlagreichsten Gebieten zählen, gerade im Juni regnet es da in manchen Jahren ständig. Gestern hat es dort vermutlich sogar wieder, zumindest ein paar Hundert Meter oberhalb, geschneit.

VG, Markus

Beiträge zu diesem Thema

Spanner - Hypoxistis pluviaria ? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Spanner - Hypoxistis pluviaria ? *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Hypoxistis pluviaria
Re: Hypoxistis pluviaria
Re: Hypoxistis pluviaria
Re: Hypoxistis pluviaria