Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Re: Erebie
Antwort auf: Re: Erebie ()

Hallo Markus

Erebia epiphron ist ja bekanntlich sehr variabel. Ich habe selbst eine grössere Serie aus den Schweizer Alpen. Kein Exemplar sieht aus wie das andere. Auch die Serien von Peter Sondereggers Buch sind "nur" eine Auswahl der Schweizer Variabilität. Bei einem dritten aller Falter sind wie bei deinem drei schwarze Punkte auf dem Vfl. Die Stärke der Punkte ist auch variabel, unabhängig der Anzahl Punkte. Meiner Meinung nach sind die oberen beiden schwarzen Punkte basal versetzt. Im Rahmen wie es auch bei meinen Exemplaren ist. Markant sind aber die etwas gequetschten, länglichen schwarzen Punkte und die geringe bis fehlende rote Umrandung der schwarzen Punkte auf dem Hflg. Die Farberscheinung der Hinterflügel könnte auch durch die Lichteinstrahlung beim Fotografieren etwas artuntypisch aussehen lassen.

Für mich zeigt das Foto eindeutig Erebia epiphron aetheria.

Herzliche Grüsse
Dani Bolt

Beiträge zu diesem Thema

Erebie *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Erebie *Bild*
Re: Erebie
Re: Erebie
Re: Erebie
Erebia epiphron