Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 1

Auch Argyresthia semitestacella? *Bild*

Hallo Ruedi und alle!

Angeregt durch Ingrids Frage und deine Bestimmung habe ich heute diese Art, die mir bisher nicht untergekommen ist, gesucht. Dank Medvedev wusste ich, dass sie an Buchen lebt. Prompt habe ich ein Tier gefunden. Etwas verunsichet bin ich wegen der unterschiedlichen Ausprägung der Querbinde der Vorderflügel: Bei meinem Tier deutlich, bei Ingrids Tier eigentlich nicht erkennbar. Liegt das im Bereich der Variabilität oder ist Ingrids Tier stärker abgeflogen? Medvedev bildet jedenfalls ein Tier mit Binde ab. V.a. in der BH sollte diese Diskrepanz erwähnt und erklärt werden.

Aber was soll ich, der das Tier bis gestern nicht kannte, jetzt schreiben?

Dankbar für jede weiterführende Hilfe verbleibe ich mit schönen Grüssen
Peter

p.s.: Funddaten: Niederösterreich, Pitten, Buchenwald, Tagfund, 24. 9. 2006

Beiträge zu diesem Thema

Auch Argyresthia semitestacella? *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Auch Argyresthia semitestacella?
Argyresthia semitestacella