Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Cydia servillana *Bild*

Guten Abend

Der Wickler Cydia servillana entwickelt sich in einjährigen Trieben von Salix, bevorzugt werden breitblättrige Arten, beispielsweise Salix caprea oder Salix cinerea. Der Befall verrät sich durch eine leichte Zweiganschwellung (viel kleinere Galle als bei Saperda populnea oder Synanthedon flaviventris) und durch kümmerlicheres Wachstum der Zweigspitze. Im Bild ein befallener Trieb von Salix caprea, die Anschwellung mit der Exuvie befindet sich 5 cm vor der Zweigspitze.

Ruedi

Beiträge zu diesem Thema

Cydia servillana *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Cydia servillana *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Cydia servillana *Bild* Bestimmungshilfe