Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 1

Eiablagen Pieris rapae *Bild*

Hallo,

ich habe vorgestern (30. Oktober) in den Streuobstwiesen des Elsenztals bei Bammental auf einer Störstelle (kompostierender Pferdemist mit angrenzendem Rapsfeld) mehrere Weibchen des Kleinen Kohlweißlings bei der Eiablage beobachten können! Die Eier wurden ausnahmslos an einzeln stehende Jungpflanzen von nur wenigen cm Höhe abgelegt und meist an die BlattUS. Dies ist ein sehr spätes Nachweisdatum für die Eiablage von rapae (laut Ebert datierte Eifunde nur bis zur ersten Oktoberwoche!). Auch (vereinzelte) Flugbeobachtungen wurden in unserem Raum nur bis Anfang/Mitte Oktober datiert. Partielle 4. Generation, nehme ich für die Falter vom vergangenen Sonntag an, oder?

Gruß Jutta

Beiträge zu diesem Thema

Eiablagen Pieris rapae *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Eiablagen Pieris rapae
Re: Eiablagen Pieris rapae *Bild*
Re: Eiablagen Pieris rapae
Danke für die ausführliche Antwort! *kein Text*
Re: Eiablagen Pieris rapae
Re: Eiablagen Pieris rapae