Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp

Hallo Volker,

danke für deinen interessanten Beitrag.

...meist sehr jungen Leute mit einer irren geradliniegen power und gut durchdachten schlagenden Argumenten.

Diese Argumente würden mich wirklich interessieren.
Ich denke mal, dass dabei im Wesentlichen die Forcierung des Braukohleausstiegs eine Rolle spielt.

Interessanter ist der benachbarte Tagebau mit vielen steppenartigen Bereichen, wo durchaus die ein oder andere hochseltene Art drin vorkommen könnte

Das bedeutet aber paradoxerweise nach meinem Verständnis doch, ausgerechnet der Tagebau hat (ungeswollt) diese interessanten steppenartigen Bereiche geschaffen, wo vorher der (zu dichte) Hambacher Eichen-Forst stand, oder ?

... Biologe, der dort kartiert hat, erzählte von 30 Kornweihen, Ziegenmelkern und jede Menge Heidelerchen (gerade auf dem Rodungsstreifen)

Aber, d. h. doch im Umkehrschluss, o h n e Rodungsstreifen weniger (oder keine?) Kornweihen, Ziegenmelker und Heidelerchen, oder ? Und was bedeutet diese Feststellung. Diese Betrachtungsweise scheint mir in eine ganz andere Richtung zu führen.

Fazit:
Nach dem Tagebau - in nicht allzuferner Zukunft - kommt ohnehin die Renaturierung mit vielen interessanten - nie dagewesenen - steppenartigen Bereichen und artenreichen ehemaligen Rodungsstreifen etc. Evt. kommen auch die Fledermäuse & Co. zurück.

Gruß
Ralf

Beiträge zu diesem Thema

Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Wunderbar, hier davon zu hören
Re: Off Topic: Entschuldigung, Klaus hab`ich vergessen *kein Text*
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Lächerlich, diese "Naturschützer" sollten mal was gegen das Mulchen und Rasenmäh
In uralten Bäumen leben Insekten, denen Bäume unter 100 Jahre
Was ist daran lächerlich?
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Re: Off Topic: Hambacher Forst - Rodungsstopp
Danke für deinen Zuspruch
Re: Danke für deinen Zuspruch