Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Frage zu den Drüsen von Leucoma salicis-Raupen

An den halbwüchsigen bis ausgewachsenen Raupen fielen mir in der vorderen Körperhälfte zwei Drüsenbereiche auf.

Offenbar handelt es sich hier um je zwei Drüsenpaare, die eine langgezogene, schneckenfühlerartige Form haben.

Es sind durchgehend Tröpfchen vorhanden, die an den Härchen der Raupe hängen, wie auf den Fotos zu sehen.

Bei allen mir bisher im Larvenstadium untergekommenen Lymantriiden (oder von mir aus Erebidae: Lymantriinae oder wie sie gerade gehandelt werden ... ;) ), einheimisch oder ferntropisch, treten bei den älteren Raupen (beginnend irgendwo bei „halbwüchsig“?) solcherlei Drüsen zentrodorsal auf mehreren Körpersegmenten auf. Diese Drüsen sehen jeweils etwas anders aus (manche sind offenbar keine Flüssigsekretdrüsen?), sind in Form und Farbe auffällig oder unauffällig, es können zwei oder auch mehr sein und so weiter. Auch mir ist bisher keine Untersuchung über Details und Funktionen dieser Organe bekanntgeworden — aber ich arbeite auch nicht innerhalb der Noctuoidea und bin auch kein Biochemiker/Physiologe.

Also ruhig vergleichend weitermachen, es gibt vielerlei noch zu untersuchen ...

Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Lackierte Lakritze? ... *Foto* Bestimmungshilfe
Die Details sind Wahnsinn! super HG Jürgen *kein Text*
Frage zu den Drüsen von Leucoma salicis-Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Frage zu den Drüsen von Leucoma salicis-Raupen
Re: Lackierte Lakritze? ...
Re: "Hand hoch !" ;) *kein Text*
Leucoma salicis: Imago. *Foto* Bestimmungshilfe
Leucoma salicis: Imago Männchen (Nachschlag). *Foto*
Spitzenmäßig super *kein Text*
Herzlichen Dank für euer Feedback. Eine Spezies, die begeistert :) *kein Text*
Re: Was immer du angehst verdiente sich einen Applaus.