Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Saitenwurm? Oder Spermatophore?

Hallo Tina,


Dennoch scheint das nicht perfekt zu passen:
Schmetterlinge sollen bislang nicht als Wirt dieses Stamms nachgewiesen sein.

in dem Artikel (den ich erst nach meinem Post komplett gelesen hatte; ich sollte eigentlich längst in der Koje sein... ;)) steht aber auch, daß die Gruppe noch sehr unzureichend erforscht ist. Und wenn sie neben Laufkäfern, Fangschrecken und Langfühlerschrecken auch schon in Hautflüglern, Libellen, Webspinnen, Weberknechten, Tausendfüßern und sogar Egeln (Hirudinea) gefunden wurden, und als Fehlwirte sogar Schnecken und Menschen (!) befallen können, warum nicht auch Falter?

Außerdem: überleben die Wirte den Befall? Nach den Schäden, die die Parasiten im Körper des Wirts anrichten, und durch die Beeinflussung des ins-Wasser-Springens würde ich das eher nicht vermuten.

Sie sollen sich vor allem vom Fettkörper der Wirte ernähren, also nicht unbedingt von lebensnotwenigen Organen. Und im Wiki-Artikel steht: "Die Wirte sterben nach dem Verlassen der Würmer meistens, einige leben jedoch weiter. "

Ich fand deine Fotos jedenfalls so charakteristisch für Saitenwürmer, wie ich sie von anderen Fotos kannte (leider habe ich selber noch nie einen gefunden), daß ich spontan erstmal keine Zweifel hatte, daß es sich um einen solchen handelte. Doch sicher kann ich natürlich nicht sein. Das Tier (oder Gebilde) müßte von einem Experten mikroskopisch untersucht werden.

Viele Grüße, Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Wenn Würmer aus Eulen herauskommen... *Foto*
Re: Wenn Würmer aus Eulen herauskommen...
Re: Wenn Würmer aus Eulen herauskommen...
Saitenwurm? Oder Spermatophore?
Re: Saitenwurm? Oder Spermatophore?