Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Eublemma purpurina in Nachbarschaft ..

Hallo Hilger,
gleich zum Anfang, mir ist es gestern Nacht nicht gelungen die Art bei mir um QLB nachzuweisen (so ein Schmerz).
Also die pure Freude am Problemma steht noch an.

Aber kurz ein Gedanke zur Ausbreitung(s-möglichkeit) für Deine neue Distel-Art:
In diesem Jahr haben wir einige Arten im Gebiet (hier: Harzkreis), die eine frühe Einwanderung oder Arealerweiterung aus Südosten im Jahr 2018 anzeigen (entweder über 1. Beoachtungen im April/Mai oder über frische Falter der Folgegeneration)
Gemeinsam mit Pontia edusa sind dies z.B. Heliothis viriplaca und adaucta.
Vorteilhaft erscheint dabei für diese Arten die diesjährige sehr lückige Vegetation an Feldrändern, insbesondere in den östlichen Sandgebieten schon seit Mitte April, die hohe Wärmegrade und Wärmesummen über offenem Boden möglich macht.
Das Fortkommen und Vermehrung dieser Arten sind dann beschleunigt (und Gegenwind aus West war selten in den letzten Monaten)

Umgekehrt: Falter die uns jahrweise vermehrt aus Südwesten ansteuern fehlen oder sind nur sehr vereinzelt (crocea, cardui).
Etablierte Arten ("alte" Arealerweiterer) wie Agrotis puta sind dagegen stabil-häufig (wie andere Agrotis spec. auch - bilden gerade ca. 50 % der Nachtfalter-Biomasse in 2018).

Bester Gruß, BOB (bin gespannt ob weitere Funde ein Puzzle zusammen fügen?)

Beiträge zu diesem Thema

Eublemma purpurina im östl. Niedersachsen *Foto* Bestimmungshilfe
Geil: Eublemma purpurina im östl. Niedersachsen! VG, BOB *kein Text*
Re: Eublemma purpurina im östl. Niedersachsen - toller Fund super
Re: Eublemma purpurina im östl. Niedersachsen - toller Fund super
Re: Eublemma purpurina im östl. Niedersachsen
Eublemma purpurina in Niedersachsen ...
Eublemma purpurina in Nachbarschaft ..
Re: Eublemma purpurina in RLP und NRW
Re: Eublemma purpurina Belegbild, 2.8.2018 NRW Haan *Foto*
Hallo Armin, vielen Dank für die "harten Fakten". BG, BOB *kein Text*
Re: Eublemma purpurina in Nachbarschaft ..
Eublemma purpurina in der Nachbarschaft ..