Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Es ist auch irgendwie lustig!

Wir erleben sowas immer wieder, wenn wir mit der Uni auf Exkursion unterwegs sind und Keschern (Foto und wieder frei lassen). Da kam auch schon jemand daher, und meinte Insektensterben hier und Insektensterben da und da können wir doch nicht einfach daher kommen und uns über die armen Tiere her machen (nicht ganz wortwörtlich). Ich könnte wetten, dass das die Leute sind, die jeden Samstag ihre tote Rasenfläche vorm Häusle mähen (Ordnung muss sein).

Naturschutz hat in der breiten Bevölkerung leider nicht das beste Ansehen. Eine Blumenwiese auf dem Rasen anlegen oer Bier kaufen um den Biber zu schützen ist super, denn Green-washing schafft ein reines Gewissen, aber wehe eine ASP verzögert den Bau von einer Brücke oder Straße, oder Tiere müssen umgesiedelt werden. Und wenn man sich dann noch um Hornissen am eigenen Haus kümmern muss hört das Verständnis bei vielen auf.

Es ist traurig, dass z.B. Flächenversiegelung und große Straßen bis in den letzten Winkel so normal und selbstverständlich sind, wohin gegen der Naturschutz so ein stiefmütterliches Dasein fristet und für den Erhalt der Flächen wahnsinnig gekämpft werden muss um am Ende doch den kürzeren zu ziehen.

Beiträge zu diesem Thema

Artenschutz früher und heute
Re: Artenschutz früher und heute
Re: Artenschutz früher und heute
Etwas vergessen. Bitte einfügen:
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
kein Nachbar da
ich komm mit.... Re: kein Nachbar da
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
NICHT lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Einspruch Euer Ehren!
Re: Artenschutz früher und heute