Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Es ist auch irgendwie lustig!

Hallo Mischa,

Thomas ist mir schon zuvor gekommen und hat Dir Deine Fragen bereits beantwortet.
Hinzufügen möchte ich noch, dass die nicht geschützen Arten, das sind ja die allermeisten, nur gefangen oder vernichtet werden dürfen, wenn ein vernünftiger Grund vorliegt. Das ergibt sich aus den allgemeinen Naturschutzbestimmungen gem. BNatSchG. Eine Ausnahme bilden da aber z.B. Naturschutzgebiete, wenn in diesen lt. Landschaftsplan jeglicher Eingriff verboten ist.
Leider ist es aber auch so, wenn aus einem vernünftigen Grund in der Land- und Forstwirtschaft Spritzmittel gegen Raupen und sonstige Schädlinge eingesetzt werden, dass wohl kaum jemand darauf achtet, ob sich dort geschützte Insektenarten befinden, d.h. ggf. Vernichtung in großem Stil.
Wenn außer Schmetterlingskundlern oder sonstigen (wenigen) Kennern niemand geschützte Arten kennt bzw. erkennt, frage ich mich, wie dieser Schutz eigentlich aussehen bzw. verwirklicht werden soll? M.E. zielt er hauptsächlich darauf ab, dass geschützte Arten nicht so ohne weiteres und streng geschützte Arten nicht gefangen werden dürfen, während alles andere, was für den Rückgang der Insekten- und Schmetterlingswelt verantwortlich ist, außen vor bleibt.

Gruß
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Artenschutz früher und heute
Re: Artenschutz früher und heute
Re: Artenschutz früher und heute
Etwas vergessen. Bitte einfügen:
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
Re: irgendwie lustig
kein Nachbar da
ich komm mit.... Re: kein Nachbar da
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
NICHT lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Re: Es ist auch irgendwie lustig!
Einspruch Euer Ehren!
Re: Artenschutz früher und heute