Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Catocala fraxini *Foto*

Hier mal ein sehr frisches Exemplar von Catocala fraxini:



Auf Populus tremula fanden sich im Winter 2017/2018 pro Baum ca. 60+ befruchtete Eier im unteren Stammbereich. Bäume, deren Stamm durch Äste von niedrigeren Nachbarbäumen beschattet wird, werden anscheinend gerne belegt. So wird P. tremula in dichten Fichten-Beständen sehr gern belegt. Auf freistehenden Bäumen fand ich fast keine Eier.


Frankreich, Vogesen, 67280 Oberhaslach, Bachtal, 400 m, 28. Juli 2018, Nachtfund am Köder (Freilandfotos: Johann Levin)

Viele Grüße Johann

Beiträge zu diesem Thema

Catocala fraxini *Foto*
Re: Catocala fraxini
Bestechend dieses Blau bei einem (großen!) Nachtfalter. BG. BOB *kein Text*