Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Iphiclides podalirius im Oberharz

Guten Tag Herr Böhme,
unmöglich ist 2018 nichts, aber schade das kein Fotobeleg vorliegt.
Im Moment fliegen an Saale-Unstrut (evt. auch im Südharz) die 2. Generation des Segelfalters.
Ein verdriftender Einzel-Flug wäre möglich.
Es fliegen im Hochharz aktuell aber auch ganz gut die Schwalbenschwänze (2. Gen.)??
Dann wird diese Sichtung durch die Niedersachsen und Harzer sicher mit Fragezeichen (?) notiert.
Danke für die Meldung und
Gruß nach Oben, BOB

Beiträge zu diesem Thema

Iphiclides podalirius im Oberharz
Re: Iphiclides podalirius im Oberharz
Re: Iphiclides podalirius im Oberharz