Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Apamea aquila_Eiablage?
Antwort auf: Apamea aquila_Eiablage? ()

Ja natürlich Eiablage, hatte ich doch auch geschrieben. Allerdings habe ich keine Eier eingesammelt, das habe ich einfach verpennt. Die Art dürfte z.Z. in vielen Pfeifengrasbeständen zu finden sein, Habitattyp wohl ziemlich egal, Hauptsache viel Pfeifengras, z.B. entlang von Waldwegen. Ich wollte mit den Bildern auch zur Nachsuche anregen. Apamea aquila ist viel weiter verbreitet und häufiger als allgemein angenommen. Jungraupen lassen sich von Mitte September bis zu den ersten stärkeren Nachtfrösten aus den Molinia-Blütenständen klopfen und mit jedem beliebigen Gras züchten. Im Winter haben sie allerdings eine Ruhephase in der sie kaum Nahrung aufnehmen. Ganz im Gegensatz zu den anfangs fast gleich aussehenden und beim Klopfen fast immer ebenfalls eingetragenen Raupen von A. crenata und A. remissa, die im Winter weiterfressen und Ende Februar weitgehend erwachsen sind. Die am Winterende scheinbar zurückgebliebenen Kümmerraupen sind die von A. aquila, die noch bis Mai fressen und sich verpuppen wenn A. crenata und A. remissa bereits fliegen.

Gruß, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Gestern auf der Beurener Heide am Rande der Schwäbischen Alb *Foto* Bestimmungshilfe
Apamea aquila_Eiablage?
Re: Apamea aquila_Eiablage?
Re: Apamea aquila_Eiablage
Motiviert von Daniel: erneut Apamea aquila im Zollernalbkreis *Foto*