Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Nycteola degenerana - schöner Nachweis

Hallo Axel,

leider gibt's den Zweig nicht mehr - er war schon auf dem großen Komposthaufen gelandet, bevor Friedemann den Falter bemerkte. Danach war eine Suche leider aussichtslos. Es gibt jedoch keine andere plausible Erklärung für die Herkunft, denn von dieser Stelle in Bitz waren alle Salweiden gekommen, die als vinula-Futter und/ oder Fotohintergrund zu Friedemann ins Haus kamen. Und nachdem Friedemann kein "Lepi-Tourist" ist (überhaupt nicht abfällig gemeint, sondern nur eine Erläuterung für Friedemanns Bewegungsprofil), gibt's auch keine andere Erklärung für die Herkunft.

Herzliche Grüße
Herbert

Beiträge zu diesem Thema

Nycteola degenerana - wie Zufälle so spielen *Foto* Bestimmungshilfe
Nycteola degenerana - schöner Nachweis
Re: Nycteola degenerana - schöner Nachweis