Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Nycteola degenerana - wie Zufälle so spielen *Foto*

Guten Tag,

die ersten Nachweis-Fotos von Nycteola degenerana im Zollernalbkreis hat eine etwas kuriose Geschichte. Unser AG-Mitglied Friedemann Treuz schreibt dazu (erläuternde Anmerkungen in Klammer):

"Vorgestern (= 21.07.2018) ist in meinem "Studio" beim Eintreten ein Falterchen an die Scheibe geflogen. Erst dachte ich es wäre ein Scoparia, welchen ich mit "dem Kittel" hereingeschmuggelt habe ...
Doch der Scoparia war groß und bei näherem Begutachten war's ein Nycteola degenerana - welch Überraschung.
Und beim weiteren Erforschen wurde die Freude noch größer. Ist wirklich was besonderes ... (= in BW Rote Liste 2)
Ich habe Salweide für die vinulas im Garten in der Eisengrube (= innerhalb von Bitz) geholt und einen Zweig als Fotohintergrund auf dem Tisch stehen lassen. Das ist meine Erklärung des suspekten Vorgangs.
--> vermutlich als Puppe eingetragen."

Vielleicht taugt ja was davon als Ergänzung für die BH.

Herzliche Grüße
Herbert

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Hohe Schwabenalb, Bitz, innerhalb Siedlungsgebiet, ca. 900 m, 21. Juli 2018 (Studiofotos: Friedemann Treuz)






Beiträge zu diesem Thema

Nycteola degenerana - wie Zufälle so spielen *Foto* Bestimmungshilfe
Nycteola degenerana - schöner Nachweis
Re: Nycteola degenerana - schöner Nachweis