Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]

Hallo Wilhelm,

hier kurz einige Gedanken dazu:

Ich stelle nicht in Abrede, daß Schafbeweidung in gewissen Lebensraumtypen als Pflegemaßnahme sinnvoll ist,

Als Erhaltungsmaßnahme ist die Schafbeweidung für eine Reihe von Arten hier von großer Bedeutung: Chazara briseis, Phengaris arion, Polyommatus damon, dorylas, bellargus, Pseudophilots baton, Melitaea didyma und einige mehr. Diese kommen nun mal meist nur noch ehemaligen Weidehochburgen vor und würden innerhalb kurzer Zeit bei Aufgabe der Beweidung auch verschwinden. Du meintest wohl damit zur Erhaltung von Brometen und Mesobrometen?

Spezielle Beweidungskonzepte, Kontrolling, Monitoring fehlen.

So ist es, jetzt mal ehrlich wie viel Geld ist für ein Monitoring und die Schaffung spezieller Beweidungskonzepte denn da? Ein Monitoring speziell für Tagfalter gibt es Bayern mit Ausnahme von ein paar Arten gar nicht und da auch nur gebietsbezogen. (Regierungsbezirke) Von Nachtfalter und Kleinschmetterlingen mit Ausnahme von Zygaena fausta gar nicht zu sprechen. In BW sieht es da ein bisschen besser aus.

Werden diese (Beweidungskonzepte) eingehalten? Aus der Praxis gesehen eher nicht, ich habe noch kein Projekt erlebt, bei dem ich den Schäfer bei der Beweidung von Flächen im gesamten Sommer begleiten konnte, denn selbst Vorgaben können auf Grund der Witterung, Uberforderung oder Sturheit des Schäfers etc. oft nicht eingehalten werden.

als Schafhalter eine gewisse Befangenheit gegenüber den gravierenden Nach-
teilen der Schafbeweidung im Gegensatz zu den Vorteilen eines gezielten Mahdregimes zu erkennen.

Bei den von mir oben genannten Arten ist eine Mahd eher kontraproduktiv, wie ich auch schon in der Rhön bei P. damon nachweisen konnte, wichtig sind bei vielen Arten offene Bodenstellen und die können mit der Mahd außer vielleicht mit der Kreiselegge großflächig kaum gewährleistet werden. Oberbodenabschub und ähnliches sind oft auch zu teuer.

die auch für belegbare Aussterbeereignisse (z.B.von H.semele)

Ich glaube nicht die Beweidung hat eine große Rolle für das Aussterben von H. semele und H. alcyone im Nürnbeger Raum gespielt. Da gibt es einige andere Komponenten die da hineinspielen. Zum einen der Bau des Hafens im Süden der Stadt, wo beide Arten zuletzt ihren Schwerpunkt hatten, zum anderen die Aufforstung der lichten Kiefernwälder (Sebalder und Lorenzer Reichswald) oder aber fehlende militärische Nutzung (Tennenlohe) Es fehlen mittlerweile auch lückige Sandmagerrasen angrenzend an lichte Kiefernwälder im gesamten Nürnberger Raum und diese wurden beweidet. ;-)

Viele Grüße,

Oliver

Beiträge zu diesem Thema

Im Werratal *Foto*
Re: Zygaena (Widderchen) *Foto*
Re: Thymelicus (Dickkopf-Falter) *Foto*
Re: Fabriciana adippe "Feuriger Perlmuttfalter"
Re: Fabriciana adippe Weibchen *Foto*
Re: Fabriciana adippe Männchen *Foto*
Re: Melanargia galathea (Schachbrett-Falter) *Foto*
Re: Polyommatus icarus (Bläuling) *Foto*
Re: Off topic: "Natur-Imbiss" *Foto*
Re: Boloria dia (Magerrasen-Perlmuttfalter) *Foto*
Re: Argynnis paphia (Kaisermantel) *Foto*
Re: Last but not least P. machaon (Schwalbenschwanz) *Foto*
Re: Last but not least P. machaon (Schwalbenschwanz)
Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Melitaea aurelia in der Umgebung von Witzenhausen ?
"Wo nichts mehr ist ...
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Schadfaktor "Schafbeweidung" [sic!]
Re: Last but not least P. machaon (Schwalbenschwanz)
Re: P. S. Aglais urticae (Kleiner Fuchs)
Re: Aglais urticae - Im steirischen Bergland zahlreich zu sehen. LG Horst *kein Text*