Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

und nochmal Schwammspinner - gerade passiert

Hallo,

heute morgen ist noch ein Weibchen geschlüpft. Die Raupe hatte ich Mitte Juni über eine Straße laufend gefunden und sie hatte sich am 23.06. verpuppt, ein Nachzügler sozusagen. Das Weibchen saß den Tag über im Puppenkasten, der bei mir im Bad steht (ist kühler). Vorhin bin ich kurz einkaufen gegangen, habe das Weibchen mitgenommen und in einem kleinen Waldstück an einen Baum gesetzt. Währenddessen hatte ich das Fenster im Wohnzimmer offen zum Lüften. Als ich wieder zu Hause ankam, flatterten zu meiner Verwirrung im Bad zwei braune Falter herum. Meine ersten Gedanken waren: Wo kommen die denn her, der Deckel des Puppenkastens ist doch zu... Außerdem, wie können sie so schnell geschlüpft sein, und dazu noch so groß, so große habe ich doch gar nicht, außer ein paar Schwärmerpuppen...
Die Auflösung kam als Drittes und als sich mal einer hinsetzte: Die beiden waren Schwammspinner-Männchen, die durch's Wohnzimmerfenster hinein, durch die Wohnung hindurch und ins Bad geflogen waren, wo den Tag über das Weibchen gesessen hatte! Unglaublich! Und auch noch tagsüber, zwischen 19:30 und 20:15 Uhr, alles noch hell. Und die beiden sahen auch beim Fliegen Tagfaltern sehr ähnlich (Ochsenauge oder Waldbrettspiel z.B.). Habe sie dann wieder hinausgebracht, vielleicht finden sie ja die neue Spur des Weibchen, das jetzt am gegenüberliegenden Hang sitzt, höchstens 100 m entfernt.

Grüße
Uwe

Schlagworte: Lymantria dispar

Beiträge zu diesem Thema

und nochmal Schwammspinner - gerade passiert
Und dasselbe mit Schlehenspinnern!
Schlehenspinner- und Schwammspinner-Männchen sind tagaktiv! *kein Text*
danke super! *kein Text*