Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Vielleicht ein star ? Re: oh nein
Antwort auf: oh nein ()

Ne, Christian, Du hast schon Recht: so 1-2m weiter höher Deinen Beutel aufhängen, das schafft keine Raupe.

Aber vielleicht ein Star, oder ein anderer Vogel ? die sind ja auch Feinschmecker und haben ein trainiertes Auge.

Einen Menschen kann ich mir nicht vorstellen - wer sollte an einer wenig besuchten Stelle rumlaufenm, um Raupen "zu klauen2.
In den meisten Landkreisen gibt es ja gerade mal 1-2 Leute, die diese auch als solche erkennen könnten.

Wenn Du da nicht irgendeinen "Erzfeind" ´haben solltest, der Dir heimlich hinterherfährt, dann wäre das wirklich ein Riesenzufall.

Beiträge zu diesem Thema

Raupenklau
nix geklaut, entwischt - Re: Raupenklau
oh nein
Vielleicht ein star ? Re: oh nein
Zufall, Neugier, Unwissenheit ....