Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Verhalten von Mimas-tiliae-Raupen

Hallo Gabriel,
vielen Dank für Deine Antwort. Wenn es allerdings stimmt, dass die Raupen auch mehrere Tage an einem Blatt fressen, dann dürfte der Baum schon alarmiert sein und die Bitterstoffe müssten ja eigentlich in alle Blätter (zumindest dieses Zweigs oer Astes) gelangen, was ganz schon lange Umzugswege für die Raupe nach sich ziehen müsste ... Aber um das eingehender zu untersuchen, sind "meine" Linden leider zu groß.
Grüße
Helene

Beiträge zu diesem Thema

Verhalten von Mimas-tiliae-Raupen *Foto*
Re: Verhalten von Mimas-tiliae-Raupen
Re: Verhalten von Mimas-tiliae-Raupen
Re: Verhalten von Mimas-tiliae-Raupen