Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Mythimna impura ist wohl dem Claviceps auf dem Leim gegangen

Hallo Tina,

danke für deine Antwort samt Link, das ist ein spannendes Thema.
Die Spinne sucht also ihr Jagdrevier möglicherweise nicht nach optischen Gesichtspunkten aus - das dachte ich bisher, da sie doch ihre Körperfarbe an die Blütenfarbe anpassen kann. Vielmehr nimmt sie wahr, an welcher Stelle Pflanzen etwas Süßes anbieten, und lauert genau dort.

Viele Grüße,
Sigi

Beiträge zu diesem Thema

Spinnenopfer Mythimna impura *Foto* Bestimmungshilfe
Mythimna impura ist wohl dem Claviceps auf dem Leim gegangen
Re: Mythimna impura ist wohl dem Claviceps auf dem Leim gegangen