Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Wirklich grausliche Szene...

Hallo Clas,

vermutlich ernähren sich die Larven anfangs vom Fettkörper und der Hämolymphe ihres Opfers und verschonen lebenswichtige Organe, damit ihr Wirt noch lange genug lebt und frisst, um den heranwachsenden Schmarotzern als Nahrung zu dienen.

Zudem bedienen sich die Brackwespen einer weiteren außergewöhnlichen Waffe, um die Phase des Raupenstadiums zu verlängern und die Entwicklung zu bremsen: Eine Schlüsselrolle bei der durch Hormone gesteuerten Häutung und Verpuppung der Raupe spielt das Juvenilhormon. Sinkt sein Anteil, erfolgt nach der Raupenhäutung die Verpuppung. Befallene Raupen produzieren ungewöhnlich viel Juvenilhormon.

Die parasitierte Raupe, die ich fotografierte, wurde am Schluß nach unten hin aus dem frisch angefertigten Gespinst entfernt. Die Raupe "lebte" noch kurze Zeit, bevor sie verendete. Dieses Zusammenspiel fasziniert mich immer wieder. Das Fotografieren des ganzen Vorganges hat mich damals dann aber doch etwas Überwindung gekostet. Ca. eine Stunde dauerte das Schauspiel, ab dem die Larven aus der Raupe heraustraten, sich einsponnen und sich dann ihres Wirtes entledigten.

Dir einen schönen Tag,
liebe Grüße
Sybille

Beiträge zu diesem Thema

Wirklich grausliche Szene... *Foto*
Re: Da werden grausige Kindheitserinnerungen wach...
Re: Wirklich grausliche Szene...
Re: Wirklich grausliche Szene...
Re: Wirklich grausliche Szene...