Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Großer Schillerfalter auf Schloß Burg an der Wupper *Foto*

Hallo,

am 6. Juni 2018 konnten wir einen Großen Schillerfalter im Schloß Burg an der Wupper, PLZ 42659 Solingen-Burg, beobachten, . Der schöne Falter saß in einem Durchgang der Burgmauer und saugte dort an einem Stein. In diesem Jahr sind die Falter wesentlich früher als sonst hier unterwegs. Wie ich anhand eines zusätzlich aufgenommenen Videos erkennen konnte, war die feuchte Stelle auf dem Stein in der Burgmauer vorher nicht vorhanden, sondern der Falter hatte sie durch mehrfache Abgabe von Flüssigkeit aus seinem Saugrüssel erzeugt, um so die gelösten Mineralien aufzusaugen. Im Video ist das gut erkennbar, ich dokumentiere das hier einmal, weil ich so etwas vorher beim Schillerfalter noch nicht beobachtet habe.

Mit freundlichen Grüßen, Volkmar Brockhaus