Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Brenthis daphne und Brenthis ino zusammen auf Brombeerhecke

Hallo Andreas,

"Verwirrend war, dass Brenthis daphne und Brenthis ino an einer Brombeer-Hecke gemeinsam flogen, aber daphne sehr schnell und höher, ino mehr im Bereich der Krautschicht unten und langsam."
Das trifft auch zu 100 % auf meine Beobachtungen 2017 in der Südeifel, etwas südlich von Laubach, zu, wo beide Arten auf einer Brombeerhecke zu finden waren, insgesamt befanden sich im Umkreis etwa 30 B. ino und 3-5 B. daphne. Auf Grund des Flugverhaltens, genau wie von Dir beschrieben, wußte man schon vorab, um welche Art es sich handelt. Auch im Fellerbachtal/ Untermosel konnte ich einige B. daphne zusammen mit einem B. ino beobachten.

Gruß
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Naturschutzgebiet Rabengrund bei Wiesbaden, Brenthis daphne und Apatura-Arten *Foto*
Brenthis daphne und Brenthis ino zusammen auf Brombeerhecke
Re: Brenthis daphne und Brenthis ino zusammen auf Brombeerhecke