Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Moselapollo - Ist es wirklich nur der fehlende Nektar und der Straßenverkehr

Hallo Gabriel,

an der Untermosel sind, bedingt durch die felsigen Steilhänge, noch genügend Möglichkeiten für den Apollofalter vorhanden, obschon andere Gebiete verbuschen. Dort sollte eine intensivere Pflege schon stattfinden. Obschon wenigstens etwas getan wird. Eine Info vor einigen Jahren besagte, dass einer von zwei Kreisen, in der der Apollo fliegt, jahrlich 2000 bis 2500 € pro Jahr für die Apollopflege erhält. Da schien es mir an dem politischen Willen zu fehlen, obschon das Problem hinreichend bekannt war, so leer können die Kassen ja auch nicht sein. Wie es diesbezüglich zur Zeit aussieht, vermag ich jedoch nicht zu sagen. Doch dürfte in erster Linie das Überfahren der Falter an den Straßen in heißen Sommern für herbe Rückgänge verantwortlich sein. Früher wurden die Weinberge zudem noch mit Insektiziden gespritzt, weshalb die Population fast zum Erliegen kam, was jedoch vom Verbandsgemeindebürgermeister der Verbandsgemeinde Untermosel noch rechtzeitig verhindert wurde. Vielleich heute Nachmittag noch mehr dazu.

Gruß
Klaus

Beiträge zu diesem Thema

Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis) *Foto*
Re: Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis)
Moselapollo - Ist es wirklich nur der fehlende Nektar und der Straßenverkehr?
Re: Moselapollo - Ist es wirklich nur der fehlende Nektar und der Straßenverkehr
Re: Moselapollo - Ist es wirklich nur der fehlende Nektar und der Straßenverkehr
Re: Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis)
Überfahren oder doch fehlende Biotoppflege?
Re: Überfahren oder doch fehlende Biotoppflege?
Re: Überfahren oder doch fehlende Biotoppflege?
Re: Klar, auch Spätfröste können mit dazu beigetragen haben
Re: Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis)
Re: Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis)
Re: Zum Moselapollo (Parnassius apollo vinningensis)