Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) und Arctia dejeanii Raupe zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen

Hallo Luis und Horst,

Eine Frage, wenn es ein Testudinaria ist, warum in der Galerie ist wie ein Dejeanii?http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Arctia_Dejeanii

Ja, da ist einem Admin ein Fehler passiert - der Bildeinbau erfolgte am 8. Februar versehentlich bei der falschen Art. Die 5 Bilder sind jetzt bei A. testudinaria zu sehen.

Aber was ist mit Arctia dejeanii? Hildegard Stalder hatte uns am 26. Februar ein Raupenfoto einer Arctia (Hyphoraia)-Raupe aus dem Hochland von Aragonien, Javalambre, 1700 m, gezeigt: http://www.lepiforum.de/forum2010.pl?md=read;id=38439. Otmar Czadek antwortete am folgenden Tag: "wahrscheinlich, ich kann es aber nicht 100%-ig sagen, handelt es sich um die Raupe von Hyphoraia dejeanii (GODART, 1822)."

Das Foto (und die Lebensraumbilder) wurden daraufhin nicht in unsere Bestimmungshilfe aufgenommen. Das sollten wir nochmals überdenken: Das Foto der vermuteten A. dejeanii-Raupe entstammt von "unweit des Hauptverbreitungsgebietes in der Nähe von Teruel/Albarracín (Aragón, Nordspanien)". Andere Hyphoraia-Arten sind dort vollkommen ausgeschlossen - das Verbreitungsgebiet der A. (H.) testudinaria ist in Spanien auf die Pyrenäen beschränkt.

Ich sehe zwei Ansätze:

A) Wenn es sich um eine Hyphoraia-Raupe handelt, kann es also nur A. (H.) dejeanii sein.

B) Und wenn nicht? Es handelt sich um eine Arctiinae-Raupe, und da fällt mir beim besten Willen nichts ein, was sonst noch so aussehen und im Gebiet vorkommen könnte ... ich lande also wieder bei A) ...

Ich plädiere daher dafür, die Bilder von Hildegard Stalder jetzt endlich bei A. dejeanii in die BH aufzunehmen - mit dem ergänzenden Vermerk: "Die Raupe wurde nicht durchgezüchtet, hinsichtlich der Bestimmung verbleibt daher eine minimale Restunsicherheit."

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) kl. Ergänzung *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Arctia testudinaria ein Männchen geschlüpft :) *Foto*
Arctia testudinaria - sehr schön, danke für die Bilder! BG, BOB *kein Text*
Re: Arctia testudinaria ein Männchen Genital *Foto*
Re: Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht)
Re: Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) falsch zugeordnet
Re: Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) falsch zugeordnet
Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) und Arctia dejeanii Raupe zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen
Re: Arctia testudinaria Raupen (aus Zucht) und Arctia dejeanii Raupe zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen
Re: Verbreitung von Arctia dejeanii im Vergleich zu anderen Hyphoraia
Re: Verbreitung von Arctia dejeanii im Vergleich zu anderen Hyphoraia
Re: Verbreitung von Arctia dejeanii im Vergleich zu anderen Hyphoraia
Re: Verbreitung von Arctia dejeanii im Vergleich zu anderen Hyphoraia