Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Iphiclides podalirius *Foto*

Deutschland, Baden-Würtemberg, Main-Spessart, Triefenstein, Am Kallmuth, 170 m, 27. April 2018, 18:00 (Freilandfoto: A.Teske)

Was hat sich der Falter dabei gedacht, seine Eier ausgerechnet in Bausand abzulegen?
Oder soll der Wind sie auf die richtige Futterpflanze tragen?
Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut, dass es ihn in Deutschland noch gibt.

Beiträge zu diesem Thema

Iphiclides podalirius *Foto*
Re: Iphiclides podalirius
Vielleicht doch eher Bayern? Gruß Josef *kein Text*
Re: Iphiclides podalirius
Re: Iphiclides podalirius-an der Untermosel noch häufiger