Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Kleiner Fuchs - Frisches Tier der 1. Gen. ?

Hallo Erwin,

aber für einen frischen Falter fehlt mir die Farbe GELB

Du meinst am Kostalrand? Zwischen den schwarzen Flecken? Ja, gut, gelbe statt weißer Flecken gehören da "eigentlich" hin.

so sieht für mich ein frisch aus dem Winterquartier gekommener Überwinterer aus. Und den darf es jetzt durchaus noch geben.

Auf 2000 m - vielleicht. Aber ausgerechnet in einer der wärmsten Regionen Mitteleuropas? A. urticae war vor zwei Wochen im Schwarzwald schon auf über 1000 m NN sehr deutlich abgeflogen. Derart frische waren keine darunter. Und dann soll ausgerechnet ein Falter, der sonst zu den frühesten im Jahr gehört, im Gebirge im März durchaus auch schon über dem Schnee fliegt, am warmen niederösterreichischen Alpenrand den wärmsten April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen verschlafen haben?
Irgendwie erscheint mir das jetzt doch etwas unwahrscheinlich. Jedenfalls so unwahrscheinlich, dass es den nicht auch noch "durchaus" noch geben darf. Wenn, dann ist das der Langschläfer schlechthin oder aber ein Zuwanderer aus alpinen Lagen und damit einiger Entfernung. Die angrenzenden Berge sind ja nicht eben allzu hoch.

Rätselnde Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Einige Aufnahmen der letzten Tage, inkl. Trauermantel *Foto*
Kleiner Fuchs
Re: Kleiner Fuchs - Mehr Fotos *Foto*
Kleiner Fuchs - Frisches Tier der 1. Gen.
Re: Kleiner Fuchs - Frisches Tier der 1. Gen. ?
Re: Kleiner Fuchs - Frisches Tier der 1. Gen. ?
Re: Kleiner Fuchs - Früherste Beobachtung der 1. Gen. am 10. Mai *Foto*