Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Tinagma dryadis - Neu für D! *Foto*

Hallo zusammen,

manch Erstnachweis muss erarbeitet werden und erfordert Hartnäckigkeit. Seit ich in Peter Huemers Veröffentlichung "Bestandsaufnahme der Schmetterlinge (Lepidoptera) im Gebiet der Lech-Akkumulationsstrecke zwischen Stanzach und Forchach (Nordtirol, Österreich) über den Fund von Tinagma dryadis gelesen hatte, was schon ein paar Jahre her ist, war ich alljährlich Anfang Mai an der Oberen Isar. Peter Huemer führt auch noch Nachweise von Scharnitz an, was im Süden direkt an das Gebiet angrenzt und ein Vorkommen auch auf deutscher Seite sehr wahrscheinlich machte. Die letzten Jahre musste ich immer ohne Nachweis wieder heim fahren.

Heute hat es dann endlich geklappt. Die Silberwurz stand flächendeckend in Blüte. Trotz dem Überangebot an Blüten konnte ich nur zwei Falter finden

Deutschland, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Obere Isar bei Wallgau, 29. April 2018 (Freilandfoto: Thomas Guggemoos)



Hier noch ein Eindruck vom Fundort


Viele Grüße

Thomas

Beiträge zu diesem Thema

Tinagma dryadis - Neu für D! *Foto* Bestimmungshilfe
Adela albicinctella *Foto*
Glückwunsch zum Erstnachweis! Bei so geringer Individuendichte ...
Tinagma dryadis - Neu für D! Klasse, aber bitte noch eine Höhenangabe; Gruß, ER *kein Text*
Re: Tinagma dryadis - Neu für D! Klasse, aber bitte noch eine Höhenangabe; Gruß, *kein Text*
Höhe: 852 m - Entschuldigung *kein Text*
Re: Höhe: 852 m - danke! Ist jetzt in BH; Gruß, E.R. *kein Text*