Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: Kunstfutter
Antwort auf: Re: Kunstfutter ()

Lieber Otmar,

danke für Deinen informativen Bericht zum Thema ‚Kunstfutter’. Ich denke, dass ich es damit bei den Geometriden nicht versuchen sollte. Aber Deine Hinweise sind sicherlich mal sehr wichtig, sobald Arctiidae- oder Noctuidae-Raupen hier aufkreuzen, die die Menüs auf meiner Speisenkarte ablehnen. - Die Adressen sind auf jeden Fall festgehalten.

Ob wir hier auch mal wieder sibirische Nächte bekommen werden? Vor 30, 40 Jahren konnte ich mich noch auf manche alte Bauernregel verlassen. Auch die hier stehenden uralten Eichen waren meistens ein zuverlässiger Anzeiger für die kommende kalte Jahreszeit. Das ist aber inzwischen Geschichte. Die hier stehenden Eichen (von 5 haben wir noch 4, eine starb vor 6 Jahren eines gewaltsamen Todes) sprechen inzwischen unterschiedliche Sprachen; somit keine zuverlässige Aussage mehr von diesen in Sachen Wetter.

Du hast ja einige interessante Gebiete aufgesucht. Schön, wenn man dann doch immer mal wieder Arten findet, die man vorher noch nicht gesehen oder gar gefangen hat. – Die Faltersituation hier ist erschreckend. Die Anflüge ans Licht auf meinem Balkon sind extrem zurückgegangen. Selbst Arten, die früher in sehr großer Anzahl anflogen, kamen schon im vergangenen Jahr sehr sparsam hier an. In diesem Jahr noch weniger. Wohin führt das? – Trotzdem hatte ich in diesem Jahr 5 für mich neue Arten, 3 Noctuiden, 1 Arctiidae und 1 Pyralidae. Eine Art davon jedoch ein Einwanderer, Heliothis armigera. Aber einige andere Arten, die hier in die Landschaft gehören, kamen gar nicht. - Obwohl ich hier fast mitten im Dorf wohne, ist mein Balkon immer ein sehr guter Fundort gewesen. Der ergiebigste.

Ein Freund aus Dänemark wird in einer Woche für 14 Tage nach Süditalien fahren, um dort den Faltern Licht ins Dunkel zu bringen. Sein Ziel sind vor allem Geometriden. Bin gespannt auf seinen Bericht.

Soviel für heute.

Hasta luego

Eckard

Beiträge zu diesem Thema

Eremopola orana
Re: Eremopola orana
Was frisst Eremopola orana?
Re: Was frisst Eremopola orana?
Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter
Re: Kunstfutter