Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Parocneria signatoria aus Marokko

Parocneria signatoria( Christoph, 1893), der Tamarisken- Rußspinner aus Marokko--die 10. Rußspinner- Art für das Lepiforum.
Verbreitung: Von Afghanistan bis Marokko, dort in der Präsahara, an der Atlantikküste südlich Agadir, aber auch in den Tälern des Hohen Atlas. ( Rungs 1981 )
Häufigkeit: Rungs bemerkt: " Scheint nicht häufig zu sein. " Das können wir unterstreichen : Bei 30 z.T. mehrwöchigen Reisen in Marokko mit allabendlichem Leuchten flogen nur an einer einzigen Lokalität weibliche Falter an, die am Licht leicht mit Männchen( ! ) von Ocneria atlantica verwechselt werden können ( wenn man die unterschiedlichen Fühler nicht beachtet ).
Die Männchen von P. signatoria sind in der Dämmerung auf Paarungsflug ( Wiltshire 1939 ) und fliegen wohl nicht zum Licht.
Flugzeit: Rungs gibt für Marokko die Monate April und September bis November an. Eigene Funde gelangen uns am 3.7. und vom 9.-16.10. Daraus ergeben sich für P. signatoria in Marokko wohl 3 Generationen im April, Juli und im Oktober.
Zucht: Zuchtversuche mit Eiern von Weibchen aus dem Oktober scheiterten, da in Deutschland Tamarisken ab Anfang November vergilben und bald die Blätter verlieren. Erst mit Eiern eines am 3.7.17 gefangenen Weibchens gelangen Nachzuchten: Falter der F 1- Generation ab 1.9., der F 2- Generation ab 17.11.
Die Raupen bevorzugen weichblättrige Tamarisken- Arten. Sie fressen erst bei vollkommener Dunkelheit, tags halten sie sich versteckt.
Literatur: Rungs C.(1981): Catalogue raisonn. des lepidopt. du Maroc. Rabat
Wiltshire E.P.( 1939): A Third Contribution to ....Oriental Lepidoptera. Mitt. Münch. ent. Gesellsch.,29: 4-12

Beiträge zu diesem Thema

Parocneria signatoria aus Marokko
Parocneria signatoria aus Marokko: Weibchen und Eier *Foto* Bestimmungshilfe
Parocneria signatoria aus Marokko: Raupen *Foto* Bestimmungshilfe
Parocneria signatoria aus Marokko: Puppe *Foto* Bestimmungshilfe
Parocneria signatoria aus Marokko: Falter *Foto* Bestimmungshilfe
Parocneria signatoria - Ergänzung Literaturangaben