Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Beitrag Christoph Bausch 20.03.2016 über Falter aus Sri Lanka

Ich habe mit Interesse den Beitrag von Christoph Bausch am 20.03.2016 über Falter aus Sri Lanka gesehen:
http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=25948#Responses

Es sind teils hervorragende Aufnahmen, die er für die BH empfohlen hat. Offenbar wurde nur die erste Art (Atrophaneura hector) in die BH übernommen und nicht die weiteren im selben Thema. Ich bin darauf bei meinem Beitrag vom 21.01.2018 über Falter aus Südindien gestoßen. Weitere von mir vorgestellte Arten (Euploea core, Eurema hecabe und Melanitis leda) finden sich auch bei Christoph Bausch.

Besonders hat es mir der Falter 23: Spindasis vulcanus (Common Silverline) von Christoph Bausch angetan. Er sollte unbedingt in die BH aufgenommen werden. Die Theclinae sind in Südasien weit verzeigt. Die Gattung Spindasis ist etwas Besonderes, was man bei uns nicht kennt. Ich habe in Südindien auch Spindasis vulcanus gesehen. Den Schnappschuss eines abgeflogenen Exemplars habe ich aber nicht vorgestellt.

Zu Atrophaneura hector habe ich am 28. Januar vorgeschlagen, stattdessen die Kombination Pachliopta hector zu verwenden.
http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?page=1;md=read;id=3177