Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

(17) Lithophane ornitopus *Foto*
Antwort auf: Buntes Allerlei - Teil 6 ()

Lithophane ornitopus wurde in der LOBENSTEIN-Fauna vor fast 20 Jahren für Niedersachsen als RL 2-Art eingestuft. Seitdem scheint sie hier im mittleren Niedersachsen möglicherweise (wieder) häufiger geworden zu sein. (Leider nur Bauchgefühl aufgrund von Stichproben, keine verlässlichen Datenreihen.)

"Trotzdem" haben Thomas und ich uns sehr gefreut, als wir eines Nachts im vergangenen Juni unsere erste Raupe dieser hübschen Spezies aufstöberten:

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Papenholz (Mischwaldstück im Ort), 70 m, 10. Juni 2020, Nachtfund (det. & leicht manipuliertes Freilandfoto: Tina Schulz)

.

Sie kletterte gerade auf einem Holunderstrauch herum. Doch die Erklärung für diese seltsame Fundpflanze wurde bald offensichtlich: sie war verpuppungsbereit und nahm keine Nahrung mehr auf - weder Holunder noch anderes.

Offenbar hatten wir sie gerade beim Abstieg aus der Baumschicht erwischt. Welch wunderbar rarer Zufall!

.

Sie erhielt Erde zum Verkriechen, die in den nächsten Monaten hübsch feucht gehalten wurde (eigene Vermutung, da wir die Falter - bzw. die Raupe - nur in bodenfeuchten Biotopen hatten).
Ich bangte etwas, da ich im Forum gelesen hatte, dass die Zucht aufgrund der längeren Präpuppenphase nicht einfach sei - und ich hatte auch noch nur ein einziges Exemplar!

Im September riss mein Geduldsfaden mit einem leisen *ping* und ich musste einfach nachsehen.

Beim Anblick der weit entwickelten Puppe war fast schon Jubeln angebracht:



Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Papenholz (Mischwaldstück im Ort), 70 m, leg. Raupe nachts am 10. Juni 2020, Zuchtfoto 9. September 2020 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.

Als der Falter vier Tage später das Licht der Welt erblickte, konnte mich nichts mehr halten:
ES IST EIN JUNGE! :) (Oder doch ein Mädchen...? Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Die Puppe scheint mir nur genauso auszusehen wie die männliche Puppe auf UKLeps.)

Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Papenholz (Mischwaldstück im Ort), 70 m, leg. Raupe nachts am 10. Juni 2020, Falterschlupf 13. September 2020 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

Beiträge zu diesem Thema

Buntes Allerlei - Teil 6
(1) Teleiopsis diffinis *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (1) Teleiopsis diffinis
Kugelfangtrift *Foto*
Re: Kugelfangtrift
(2) Phycitodes albatella *Foto* Bestimmungshilfe
(3) Udea ferrugalis *Foto* Bestimmungshilfe
(4) Aroga velocella *Foto* Bestimmungshilfe
(5) Farbenprächtiges Agriopis marginaria Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Sehr fesches Fräulein! :) *kein Text*
(6) Theria primaria *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (6) Theria primaria
(6) Theria primaria, Nachzucht *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
Re: (6) Theria primaria, Nachzucht
(6) Die Letzten werden die Ersten sein... *Foto*
(7) Dioryctria abietella *Foto* Bestimmungshilfe
Super schöne Doku - macht so Freude Deine Dokus anzuschauen :) *kein Text*
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ? *Foto*
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ?
Re: (7) Dioryctria abietella - wo fand die Verpuppung statt ?
Tja
Re: Tja - Alles klar, danke für die Rückmeldung *kein Text*
Freude pur - Danke Tina super
Sascha, Pia - danke für eure netten Worte! VG, Tina *kein Text*
(8) Lampronia capitella *Foto* Bestimmungshilfe
Wieder eine hübsche Befallsspur gelegt! Gute Nacht, BOB *kein Text*
(9) Caloptilia azaleella ist noch da *Foto*
(10) Emmelina monodactyla *Foto* Bestimmungshilfe
(11) Plutella xylostella an Löffelkraut *Foto* Bestimmungshilfe
(12) Agonopterix ocellana *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (12) Agonopterix ocellana
Oh, dankeschön! :) *kein Text*
(13) Eine lehmgelbe Conistra rubiginosa *Foto* Bestimmungshilfe
(14) Ephestia woodiella *Foto* Bestimmungshilfe
(15) Oligia latruncula *Foto* Bestimmungshilfe
(16) Agrotis puta *Foto* Bestimmungshilfe
Du kannst so schön schreiben Tina! - hab ganz fröhlich funkelnde Augen :) *kein Text*
(17) Lithophane ornitopus *Foto* Bestimmungshilfe
(18) Eulithis prunata *Foto* Bestimmungshilfe
Eulithis prunata; Was für eine Schönheit! LG Peter *kein Text*
(19) Apamea crenata (mit Gras-Bestimmungsfrage) *Foto* Bestimmungshilfe
Gras-Bestimmungsfrage: Eventuell Deschampsia (Avenella) flexuosa
Re: Gras-Bestimmungsfrage: Eventuell Deschampsia (Avenella) flexuosa *Foto*
Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Re: Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Wunderbar - ich danke euch, Hermann und Gabriel! :) *kein Text*
Re: Deschampsia cespitosa agg. passt m.E. besser,
Danke für deinen Einwand
Schwierig...
Re: Schwierig...
Re: Schwierig...
Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Re: Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Re: Heute fand ich eine Deschampsia cespitosa...
Fragen zur Apamea-Zucht
Re: Fragen zur Apamea-Zucht
Re: Apamea-Zucht und Selbstgebasteltes