Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Harpyia milhauseri ♂ *Foto*

Guten Abend

Als ich mich kurz nach Mitternacht vom Leuchtturm wegdrehte und abseits diesen ruhenden Falter erblickte, ging ich von etwas Neuem aus. Es waren die etwas ungewohnt ausgebreiteten Flügel, die weit ausgestreckten Vorderbeine, vor allem aber die beiden im Lichtschein hell hervortretenden "Basalstriche", die mich, im Gesamtbild, dies vermuten liessen. Beim näheren Betrachten zeigten die bräunlichen Anteile schnell die Lösung auf.

Fundangaben: Nordschweiz, Schaffhausen, Reiat (Hochebene), Büttenhardt, naturnah gestaltete Gartenanlage, 640 m; 26. Juli 2020; leicht vom Leuchtturm entfernt.

Beste Grüße
H P