Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Eupithecia cocciferata: Falter, Genital, Habitat *Foto*

H.-J. WEIGT (Die Blütenspanner Mitteleuropas) schreibt, dass E. cocciferata in den Südalpen seine nördliche Verbreitungsgrenze hat und in den Sammlungen oft mit E. abbreviata verwechselt wird.

Da ich die Bände von HAUSMANN (The Geometrid Moths of Europe) nicht besitze und mir nicht klar ist, ob im restlichen Europa ähnlich aussehende Arten vorkommen, habe ich zur Sicherheit eine GU gemacht.

Daten:
Spanien, Extremadura, Montánchez, 650 m, 30. März 2019 am Licht (leg., gen. det. & Fotos: Dieter Robrecht, conf.: Wolfgang Wittland)


Die Männchen weisen eine fuchsrote Tönung des Mittelfeldes am Unterrand der Vorderflügel auf.


Habitat, Daten wie oben