Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Neben dem Schwamm auf dem Damm sitzt ein weißes Köpfchen... *Foto*

Hallo Hartmuth, hallo zusammen,

richtig: es handelt sich um Paraswammerdamia albicapitella (uff, langer Name!).

Danke an alle für's Mitraten! :) (*)

~ ~ ~

Die Geschichte begann im zeitigen Frühjahr an diesem Waldrand...

.
...mit solchen weißen Klecksen an Schlehenzweigen:

.
Dass es Überwinterungsgespinste waren, dessen war ich mir relativ sicher. Aber von welcher Art?

Sie befanden sich geschützt in einer Zweiggabelung, und fast immer von rein schneeweißer Farbe (ungetarnt).


Daten bis hierher: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, südexponierter Eichen-reicher Waldrand eines kleinen Waldstücks, 130 m, Hibernarien an Prunus spinosa (Schlehe) 4. März 2017 (Freilandfotos: Tina Schulz)

.
Ich nahm ein paar mit.
Die Raupen kamen später mit steigender Außentemperatur heraus (absolute Winzlinge!). Dass ein Gespinst verlassen worden war, sah man an einem kleinen Löchlein:


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, südexponierter Eichen-reicher Waldrand eines kleinen Waldstücks, 130 m, Hibernarien 4. März 2017 an Prunus spinosa (Schlehe), Foto 2. April 2017 (cult. & fot.: Tina Schulz)

.
Die Zucht der Tiere, die gerne Blätter miteinander verspinnen, gestaltete sich nicht so leicht, weil diese relativ schnell vertrocknet sind (ich wollte Kondenswasser vermeiden). Zum Umsetzen auf frisches Substrat mussten die Raupen aus ihren Wohnungn immer wieder neu vertrieben werden. Vielleicht wäre eine eingetopfte Pflanze die bessere Lösung?

Während die drei anderen Raupen parasitiert waren (die Parasitoide stelle ich noch ein, sobald sie bestimmt sind), blieb eine putzmunter.
Und das meine ich auch so: außerhalb ihrer schützenden Wohnung war diese Spargeljane nur in einem Affenzahn unterwegs.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, südexponierter Eichen-reicher Waldrand eines kleinen Waldstücks, 130 m, Hibernarien 4. März 2017 an Prunus spinosa (Schlehe), Fotos 8. April 2017 (cult. & fot.: Tina Schulz)

.
Die Puppe war etwas zugänglicher, aber tiefenentspannt ist etwas anderes.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, südexponierter Eichen-reicher Waldrand eines kleinen Waldstücks, 130 m, Hibernarien 4. März 2017 an Prunus spinosa (Schlehe), Fotos 15. April 2017 (cult. & fot.: Tina Schulz)

.
Dafür war die hübsche Imago sehr lieb zur Fotografin.


Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, südexponierter Eichen-reicher Waldrand eines kleinen Waldstücks, 130 m, Hibernarien 4. März 2017 an Prunus spinosa (Schlehe), Falterschlupf 20. April 2017 (cult., det. & fot.: Tina Schulz)

.
Viele Grüße
Tina

(*) P.S.: Meine Rätseltipps waren:
"schwammiger Tipp" = humoristische klangliche Anlehnung an den Namensgeber Herrn Swammerdam -> Swammerdamia
"Blick neben den Porenträger" = para, also neben der Gattung Swammerdamia schauen, also: Paraswammerdamia
"ich benutze mein Köpfchen" = capitellum, mit der Ergänzung "weiß": albicapitella

Beiträge zu diesem Thema

Vierundzwanzig Türchen ... *Foto*
Re: 1.Türchen ...Schnitzkunst aus dem Deister? VwnG, BOB *kein Text*
Zu schwammiger Tipp, BOB! Nein, dies Tü/ierchen war direkt vor meiner Haustüre *kein Text*
Re:hmm - schwammiges Einkreisungsverfahren
Hmm, da bist du wohl auf dem Holzweg
Re: Der Holzweg soll doch nur in die Irre führen ...
Schwammig oder vielleicht eher paraschwammig? *kein Text*
... eher paraschwammig? - um den 20. April eine gute Option V.G. *kein Text*
Schummler! *kein Text*
Nun fehlt nur noch die Art! *kein Text*
Re: Vierundzwanzig Türchen ... , ja aber bitte im gewünschten Format 3:2 ;) *kein Text*
Da warst Du ja aber auch auf die Sekunde pünktlich! VG, Roman *kein Text*
Ja, ich benutze eben mein Köpfchen ;) *kein Text*
Angeschoben: gibt es hier im Forum etwa kein weis(ß)es Köpfchen? *Foto*
Re: Bis hierhin war es für mich eher nebulös. Naja, nun ist es ja klar! VG. *kein Text*
Neben dem Schwamm auf dem Damm sitzt ein weißes Köpfchen... *Foto* Bestimmungshilfe
ohne Worte super *kein Text*
Danke für deine Anerkennung! :) *kein Text*
richtiges Format --> richtige Antwort, siehe Hartmuth, V.G. *kein Text*