Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Re: HQI für den Lichtfang der Zukunft?

Hallo Frank,

aus meiner Sicht liegt die Zukunft des Lichtfangs ganz klar bei speziellen LED-Lampen: klein, leicht, energiesparend (leuchten nächtelang mit handelsüblicher Powerbank), unempfindlich gegen Schläge und Wassertropfen und genau auf Nachtfalter abgestimmtes Spektrum - was will man mehr? Einziger Nachteil sind die Anschaffungskosten. Es gab gerade einen Thread dazu: http://www.lepiforum.de/2_forum_2017.pl?md=read;id=1538

Birnen sind 19. Jahrhundert, die gehören ins Entomologiemuseum, zu den Petroleumfunzeln und Karbidlampen ;)

Grüße
Martin

Beiträge zu diesem Thema

HQI für den Lichtfang der Zukunft?
Re: HQI für den Lichtfang der Zukunft?
Re: HQI für den Lichtfang der Zukunft?
Re: HQI für den Lichtfang der Zukunft?